+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Einführung in das Recht

Taschenbuch von Reinhold Zippelius

80482727
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
80482727
Im Sortiment seit:
18.01.2017
Erscheinungsdatum:
16.01.2017
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
7. Auflage von 2017
7. überarbeitete Auflage
Autor:
Zippelius, Reinhold
Verlag:
UTB GmbH
UTB
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Recht
Allgemeines, Lexika, Geschichte
Seiten:
160
Reihe:
Uni-Taschenbücher (Nr. 2175)
Gewicht:
175 gr
Beschreibung
Damit das Zusammenleben mit anderen Menschen nicht als ,Krieg aller gegen alle', sondern in verläßlich geordneter Weise abläuft, bedarf es verhaltensleitender Normen, insbesondere des Rechts. Im Staat der modernen Industriegesellschaft verdichtet dieses sich aber zu einem schwer durchschaubaren Normengestrüpp, in dem sich der Unkundige leicht verirrt.

Um dem zu begegnen, will diese Einführung den Blick auf wichtige Grundfragen und Grundbegriffe des Rechts lenken und dazu anregen, einzelne, oft verstreute Regelungen gemeinsamen Grundproblemen zuzuordnen.
Information zum Autor
Prof. R. Zippelius lehrte an der Uni Erlangen-Nürnberg.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort V
Literaturauswahl XII
Abkürzungsverzeichnis XIII
Kapitel 1 Der Mensch in der Gemeinschaft 1
a) Die Angewiesenheit auf Gemeinschaft 1
b) Gemeinschaft als Gefüge sinnorientierten Verhaltens 2
c) Verhaltenskoordination durch Normen 4
d) Rechtsnormen und andere Verhaltensrichtlinien 7
Kapitel 2 Die organisierte Rechtsgemeinschaft 11
a) Die Homogenität der gegliederten Rechtsordnung 11
b) Gewährleistungen der Rechtswirksamkeit 15
c) Das Völkerrecht als noch unfertiges Recht 19
d) Die Völkergemeinschaft auf dem Weg zur organisierten Rechtsgemeinschaft 21
e) Insbesondere die Europäische Union 23
Kapitel 3 Die Aufgabe des Interessenausgleichs 31
a) Interessenregelung durch staatliches Recht 31
b) Autonome Interessenregelungen 33
Kapitel 4 Das Problem der richtigen Ordnung 35
a) Zur Frage des Konsenses in Gerechtigkeitsfragen 35
b) Leitbegriffe der Gerechtigkeitsdiskussion 39
c) Hauptzwecke der politischen Gemeinschaft 42
d) Das Menschenbild im Recht 44
Kapitel 5 Die Beteiligten (Die Person im Recht) 51
a) Die Rechtsfähigkeit 52
b) Die rechtliche Handlungsfähigkeit 53
c) Die Stellvertretung 56
d) Juristische Personen 58
Kapitel 6 Der Vertrag 61
a) Autonomie und Vertrauensschutz 61
b) Vorgegebene Vertragsinhalte und Grenzen der Vertragsfreiheit 65
c) Vertragsähnliche Rechtsbeziehungen ohne Vertrag 68
Kapitel 7 Der Ausgleich von Schäden und Vorteilen 71
a) Die Schadensverursachung 71
b) Widerrechtlichkeit und "Vertreten müssen" 73
c) Nachteilsausgleich im öffentlichen Recht 75
d) Ausgleich ungerechtfertigter Vorteile 77
Kapitel 8 Das Eigentum 79
a) Begriff und Inhalt des Eigentums 79
b) Kritiker und Verteidiger des Eigentums 80
c) Fragen der Vermögensregelung 82
d) Sozialbindung des Eigentums und Verantwortlichkeit für das Eigentum 84
Kapitel 9 Die Verteilung der Macht 87
a) Machtverteilung als umfassendes Problem 87
b) Gewaltenteilung im Staat 89
c) Die Machtverteilung im Bundesstaat 93
d) Zentralisation und Dezentralisation 97
e) Freiräume für autonome Regelungen 99
Kapitel 10 Schranken der Macht 101
a) Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit 101
b) Grundrechte 106
Kapitel 11 Führung und Mitbestimmung 115
a) Angewiesenheit auf Zustimmung 115
b) Repräsentierte und Repräsentanten 116
c) Führung und Mitbestimmung im Betrieb 120
Kapitel 12 Spielregeln des Gerichtsverfahrens 125
a) Legitimation durch Verfahren? 125
b) Die Neutralität des Richters 126
c) Eine faire Chance für alle Beteiligten 130
d) Die Öffentlichkeit des Verfahrens 131
Kapitel 13 Die Strafe im Recht 133
a) Strafzwecke 133
b) Die gesetzliche Bestimmtheit der Strafe 140
Sachregister 143
Bilder