+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wilhelm Steinhausen (1846-1924) als Landschaftsmaler

Taschenbuch von Maraike Bückling

80439346
Zum Vergrößern anklicken

nur 73,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
80439346
Im Sortiment seit:
08.01.2017
Erscheinungsdatum:
01.12.1987
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Bückling, Maraike
Verlag:
Lang, Peter GmbH
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kunstgeschichte
Seiten:
461
Reihe:
Europäische Hochschulschriften (Reihe 28): Kunstgeschichte / History of Art / Histoire de l'art (Nr. 78)
Gewicht:
620 gr
Beschreibung
Die vorliegende Dissertation ist der Landschaftsmalerei des Frankfurter Malers Wilhelm Steinhausen (1846-1924) gewidmet. Die Autorin beleuchtet damit einen Ausschnitt aus dem Gesamtbereich der Landschaftsmalerei der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Geprüft wird hierbei, ob die Entwicklung des Werks Steinhausens mit seiner Ausstellungspolitik in Einklang steht. Die Landschaftsmalerei Steinhausens wird im übrigen in Zusammenhang mit den sozial- und geistesgeschichtlichen sowie kirchenpolitischen Strömungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts untersucht.
Inhaltsverzeichnis
Aus dem Inhalt: U.a. die Karriere Steinhausens - Planung und Zufall - Steinhausens Entwicklung zum Landschaftsmaler - Kunsttheoretische Überlegungen Steinhausens und der Begriff der «Stimmung» - Die Bedeutung der «Grossstadtfeindschaft» für Steinhausens Werk.
Bilder