+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Das kollegial geführte Unternehmen

Prinzipien, Praktiken und Prozesse selbstgeführter Organisationen - 1000 - 2911

Taschenbuch von Bernd Oestereich und Claudia Schröder

80283374
Zum Vergrößern anklicken

nur 34,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
80283374
Im Sortiment seit:
24.11.2016
Erscheinungsdatum:
11/2016
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Oestereich, Bernd
Schröder, Claudia
Verlag:
Vahlen Franz GmbH
Vahlen, Franz
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Management
Seiten:
319
Gewicht:
765 gr
Beschreibung
Führung ist zu wichtig, um sie nur den Führungskräften zu überlassen
Vorteile
- Prinzipien, Praktiken, Prozesse und die soziale Architektur selbstgeführter Organisationen
- So wird Führung zum integralen Bestandteil der Arbeit jedes Mitarbeiters
- Mit vielen Grafiken anschaulich erläutert
Zum Werk
Die letzten 100 Jahre waren gekennzeichnet durch die Automatisierung der Produktionsarbeit. Was früher manuell produziert wurde, wird heute von effizienten maschinelle Prozessen und Strukturen getragen. Die nächsten Jahrzehnte werden gekennzeichnet sein durch die Prozessualisierung der Führung. Was bisher Führungskräfte individuell entscheiden haben, wird zukünftig von effizienten kollegialen Führungsprozessen unterstützt.
Führung wird zum integralen Bestandteil der Arbeit eines jeden Mitarbeiters. Künftig wird mehr geführt als je zuvor. Nicht durch mehr Manager, Zentralabteilungen, Verwalter und Bürokraten, sondern durch die wertschöpfenden Mitarbeiter selbst - durch eine kollegiale Führung.
Eine kollegial-selbstorganisierte Führung ist nicht zu verwechseln mit Beliebigkeit, Unverbindlichkeit, Hierarchiefreiheit, Willkür, Basisdemokratie, Endlosdiskussionen und Herrschaft des Mittelmaßes. Ganz im Gegenteil. Gerade damit Führung zum Teil der Arbeit eines jeden Mitarbeiters werden kann, brauchen solche Organisationen eine leistungsfähige soziale Architektur und Infrastruktur, einen klaren organisatorischen Rahmen und eine Reihe einfach zu benutzender Organisations- und Führungswerkzeuge.
In diesem Buch beschreiben die Autoren die schon heute bekannten Strukturen, Prozesse, Fertigkeiten, Werkzeuge und Prinzipien dafür - in dem Wissen, dass wir damit erst ganz am Anfang der Entwicklung einer neuen Führungskultur stehen.
Zielgruppe
Für Organisations- und Produktentwickler, Unternehmensberater und Innovatoren.
Information
*** auch als eBook verfügbar
Bilder