+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Britannic - Schiff der tausend Tage

Die fast vergessene Schwester der Titanic - 180 - 11135831

Taschenbuch von Armin Zeyher

80250251
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
80250251
Im Sortiment seit:
16.11.2016
Erscheinungsdatum:
25.10.2016
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Zeyher, Armin
Redaktion:
Titanic-Verein Schweiz, (TVS)
Verlag:
Books on Demand
BoD - Books on Demand
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Technik
Sonstiges
Seiten:
292
Informationen:
Paperback
Gewicht:
513 gr
Beschreibung
Seit 100 Jahren liegt das größte Wrack eines Passagierschiffs auf dem Meeresboden vor Griechenland, versenkt am 21. November 1916 durch eine Seemine des deutschen U-Boots U 73. Die Britannic war während des Ersten Weltkriegs als britisches Lazarettschiff unterwegs und sollte Verwundete nach England zurückbringen. Die Geschichte des Schwesterschiffes Titanic wurde tausendfach erzählt, doch das Schicksal der Britannic ist weit weniger bekannt.
Zum ersten Mal wird jetzt auf Deutsch in Buchform an die Geschichte der Britannic erinnert, vom Bau über den Untergang bis hin zu den Tauch-Expeditionen der vergangenen Jahre. Dieses Buch, verfasst vom Seefahrt- und Britannic-Kenner Armin Zeyher, wurde vom Titanic-Verein Schweiz zusammengestellt und publiziert, mit über 200 zum Teil nie zuvor veröffentlichten Fotos und Abbildungen.
Information zum Autor
Jahrgang 1968. Im Alter von zehn Jahren wuchs das Interesse an der Titanic. Seitdem Mitgliedschaften in der British Titanic Society, im Titanic-Verein Schweiz (TVS) und im Deutschen Titanic-Verein. Als Autor regelmäßig für das TVS-Magazin "Titanic Post" tätig mit Schwerpunkt auf den Schwesterschiffen Olympic und Britannic.
Über die Titanic hinaus grundlegendes Interesse an ziviler Schifffahrt und Seekriegsgeschichte.
Bilder