+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wie kann man Bienen im Umgang mit Krankheiten unterstützen?

Salutogenetische Konzepte in der Imkerei - 400 - 239012

Taschenbuch von Karsten Münstedt und Karl Philipp Münstedt

79436346
Zum Vergrößern anklicken

nur 19,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
79436346
Im Sortiment seit:
30.09.2016
Erscheinungsdatum:
07.09.2016
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Münstedt, Karsten
Münstedt, Karl Philipp
Verlag:
Shaker Verlag
Shaker
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Zoologie
Seiten:
198
Abbildungen:
27 farbige Abbildungen
Gewicht:
272 gr
Beschreibung
Mit Hilfe von herkömmlichen chemie-basierten Behandlungskonzepten ist es über einen verhältnismäßig langen Zeitraum gelungen, die Krankheiten der Honigbiene in den Griff zu bekommen. Resistenzentwicklungen bei den Krankheitserregern, immer neue Erreger und die schädlichen Auswirkungen von chemischen Substanzen auf das Bienenvolk lassen Zweifel an den traditionellen pathogenetischen Behandlungskonzepten aufkommen. In Analogie zu den Konzepten des israelisch-amerikanischen Medizinsoziologen Aaron Antonovsky (1923-1994), der Faktoren und dynamische Wechselwirkungen analysierte, die zur Entstehung und Erhaltung von
Gesundheit führen, wurden in diesem Buch Ansätze dargestellt, die das Bienenvolk stärken, so dass es in die Lage versetzt wird, die Krankheitserreger selbst abzuwehren und gesund zu bleiben, also salutogenetisch wirken.
Information zum Autor
Prof. Dr. med. Karsten Münstedt ist Chefarzt am Ortenau Klinikum Offenburg. Er beschäftigt sich seit mehr als 35 Jahren mit der Imkerei. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Arbeit hat er sich mit anderen Medizinkonzepten, wie dem der Salutogenese auseinandergesetzt.

Karl Philipp Münstedt betreut Bienenvölker seit frühester Jugend und hat einige Studien zu Bienenprodukten unterstützt.
Bilder