+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Heldenfabrik

Thriller - Kommissar de Bodts erster Fall - 30 - 7850374

Taschenbuch von Christian V. Ditfurth

78765031
Zum Vergrößern anklicken

nur 10,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
78765031
Im Sortiment seit:
18.08.2016
Erscheinungsdatum:
22.08.2016
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Ditfurth, Christian V.
Verlag:
Penguin TB Verlag
Penguin
Originalsprache:
Deutsch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Kriminalromane
Seiten:
464
Reihe:
Kommissar de Bodt ermittelt (Nr. 1)
Gewicht:
386 gr
Beschreibung
Die Täter hinterlassen nichts außer den Kugeln ihrer Maschinenpistolen in den Leichen ihrer Opfer. Und einem Gedicht über den Tod. Nach dem Mordanschlag auf den Vorstand eines Berliner Chemiekonzerns zieht ein Killer eine Blutspur durch das Land. Hauptkommissar Eugen de Bodt steht vor einem unlösbaren Fall. So scheint es jedenfalls. Verlassen kann er sich nur auf seine Mitarbeiter: Silvia Salinger, die ihn stärker anzieht, als es seiner Ehe guttut. Und Ali Yussuf, der unter der Zappelphilippkrankheit ADHS leidet. Ditfurths coole Mischung aus Härte und Esprit erzeugt atemlose Spannung.
Information zum Autor
Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin und in der Bretagne. Zuletzt hat er neben Sachbüchern und Thrillern Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht. »Heldenfabrik« ist der erste Band der De-Bodt-Reihe, die höchstes Presselob erhielt. Zuletzt erschien »Ultimatum«, der fünfte Fall für Eugen de Bodt.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren