+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Interaktion im Pflegeunterricht

Begründungslinien der Interaktionistischen Pflegedidaktik - 30 - 2785450

Taschenbuch von Ingrid Darmann-Finck

77151212
Zum Vergrößern anklicken

nur 46,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
77151212
Im Sortiment seit:
25.11.2015
Erscheinungsdatum:
17.09.2010
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Darmann-Finck, Ingrid
Verlag:
Lang, Peter GmbH
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Medizin
Allgemeines, Lexika
Seiten:
236
Abbildungen:
1 Abbildungen, 9 Tabellen
Herkunft:
SCHWEIZ (CH)
Reihe:
Pflegeforschung (Peter Lang) (Nr. 1)
Gewicht:
317 gr
Beschreibung
Mit dem Modell der Interaktionistischen Pflegedidaktik liegt eine sowohl empirisch als auch theoretisch begründete pflegedidaktische Handlungstheorie für den Lernort Schule vor. Das Modell wird seit mehreren Jahren in der praxisnahen Curriculumentwicklung vor allem an Pflegeschulen erfolgreich eingesetzt. In diesem Buch wird das Modell einschließlich seiner Konzepte, der pflegedidaktischen Heuristik, dem Konzept der beruflichen Schlüsselprobleme und dem Konzept zur Entwicklung von bildungsermöglichenden «Lerninseln», ausführlich vorgestellt. Außerdem werden die empirischen und bildungs- sowie pflegetheoretischen Grundlagen des Modells erörtert. In der Sicherstellung von Bedingungen wechselseitiger Anerkennung der Akteure im Unterricht wie in der Pflege besteht der normative und zugleich kritische Maßstab des Modells.
Information
Exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.
Information zum Autor
Ingrid Darmann-Finck, geboren 1964; Ausbildung als Krankenschwester; Lehramtsstudium Oberstufe Berufliche Schulen mit den Fächern Gesundheit und Deutsch an der Universität Hamburg; Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Hamburg; Promotion zum Thema «Kommunikative Kompetenz in der Pflege»; seit 2003 Professorin am Studiengang Pflegewissenschaft der Universität Bremen; Sprecherin der Abteilung Qualifikations- und Curriculumentwicklung am Institut für Public Health und Pflegeforschung; Forschungsschwerpunkte: Weiterentwicklung der Pflegedidaktik, empirische Unterrichtsforschung, praxisnahe Curriculumentwicklung, Qualifikationsforschung.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt: Pflegedidaktischer Entwicklungsstand - Forschungsstand zur unterrichtlichen Interaktion - Empirische Studie zur Interaktion im Pflegeunterricht - Entwurf einer Interaktionistischen Pflegedidaktik - Ausblick.
Bilder