+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Möhrensuppe statt Kortison

Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa und Arthritis mit natürlichen Alternativen erfolgreich behandeln - 120 - 6686854

Taschenbuch von Dirk Klante

77025369
Zum Vergrößern anklicken

nur 15,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
77025369
Im Sortiment seit:
21.10.2015
Erscheinungsdatum:
30.09.2015
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Klante, Dirk
Verlag:
Synergia Verlag
SYNERGIA-Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Ratgeber Gesundheit
Seiten:
123
Gewicht:
215 gr
Beschreibung
Der Autor über das Buch:
Wenn Sie es als Morbus-Crohn- oder Colitis-Ulcerosa-Patient leid sind, durch eine furchtbare Therapiemühle gedreht zu werden, um sich anschließend nicht mehr wiederzuerkennen, dann werden Sie in diesem Buch fündig. Was Sie durchgemacht haben und wie Sie sich fühlen, wenn Sie sich vor Schmerzen krümmen, blutige Durchfälle erleiden, Angst vor einem künstlichem Darmausgang haben etc., ist mir aus eigener Erfahrung bekannt.

Lesen Sie, wie ich dank meiner alternativen Therapiemethode deutlich weniger Medikamente benötigte.

Dieses Buch ist nicht nur für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen unentbehrlich, sondern auch für Arthritiker und Rheumatiker. Die Entzündungsvorgänge sind bei all diesen Erkrankungen praktisch identisch. Außerdem ist Arthritis eine extraintestinale Manifestation des Morbus Crohn.

Lesen Sie meine spannende Geschichte, wie mit ...

¿ Möhren, Heidelbeeren und Äpfeln blutiger Durchfall in rasend kurzer Zeit gestoppt werden kann
¿ Boswellia serrata und Fischöl Arthritisschmerzen und schmerzhafte Bauchkrämpfe sanft behandelt werden
¿ B-Vitaminen oder Kaliumjodid begleitend auftretende Hauterkrankungen schnell beseitigt werden
¿ hohen Vitamin-D-Dosierungen die Krankheitsaktivität gesenkt wird
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren