+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Brandschutzbeauftragter - Aufgaben und Ausbildung

Leitfaden zur Richtlinie "Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung, Bestellung von Brandschutzbeauftragten" - 200 - 2685245

Taschenbuch von Lars Oliver Laschinsky und Uwe Wiemann

76948456
Zum Vergrößern anklicken

nur 39,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
76948456
Im Sortiment seit:
22.09.2015
Erscheinungsdatum:
09/2015
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 2015
2. überarbeitete und erweiterte Auflage
Autor:
Laschinsky, Lars Oliver
Wiemann, Uwe
Verlag:
FeuerTRUTZ Network GmbH
FeuerTRUTZ Network
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Öffentliches Recht
Seiten:
200
Gewicht:
692 gr
Beschreibung
Der Leitfaden zur aktuellen vfdb-Richtlinie!

Mit der gemeinsamen Veröffentlichung einer Richtlinie zu Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten durch die vfdb, DGUV und den VdS existiert erstmals eine einheitliche Regelung zu den Anforderungen und Tätigkeiten eines Brandschutzbeauftragten. Auf Grundlage bestehender gesetzlicher Regelwerke, sowie aktueller staatlicher, berufsgenossenschaftlicher und versicherungstechnischer Vorschriften, Regeln und Informationen wird damit die Beratungs- und Unterstützungstätigkeit sowie die notwendige Qualifi kation von Brandschutzbeauftragten beschrieben.

Dieser Leitfaden erläutert und kommentiert die wortgleich erschienene vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014, DGUV Information 205-003 und VdS 3111 praxisnah und leicht verständlich. Neben den Anforderungen zur Bestellung eines Brandschutzbeauftragten, sowie der daraus entstehenden Verantwortung und möglichen Haftungsfolgen, erklären die Autoren anhand der betriebsspezifi schen Gefährdungsbeurteilung nach TRGS 800 die von einem Brandschutzbeauftragten wahrzunehmenden Aufgaben. Hierzu wird die konkrete Umsetzung anhand der technischen Regelwerke dargestellt. Außerdem schildern die Autoren detailliert die Regelungen zum Rahmenlehrplan, zu den Lehreinheiten, sowie zur Fortbildung.

Der Brandschutzbeauftragte erhält einen praktischen Leitfaden für eine organisierte und rechtssichere Umsetzung seiner Aufgaben. Gleichzeitig erhalten Arbeit- bzw. Auftraggeber eine Grundlage für die Personalauswahl, Bestellung und ordnungsgemäße Übertragung der notwendigen Aufgaben an einen Brandschutzbeauftragten.
Information zum Autor
Lars Oliver Laschinsky, ist Vorsitzender des Vereins der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V. (vbbd) und arbeitete an der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009 mit. Er ist außerdem als Dozent für Brand- und Explosionsschutz sowie Notfallplanung im Hochschulbereich und für weitere technische Bildungseinrichtungen sowie Berufsgenossenschaften tätig.
Inhaltsverzeichnis
Aus dem Inhalt:
Rechtliche Vorgaben
Brandschutzorganisation
Bestellung, Aufgaben und Qualifikation eines Brandschutzbeauftragten
Gefährdungsbeurteilung im Brandschutz
Aus- und Fortbildung sowie Verantwortung und Haftung des Brandschutzbeauftragten
Musterformulare und Beispiele
Bilder