+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Outsider

Die Autobiografie - 2 - 160504

Buch von Frederick Forsyth

76911689
Zum Vergrößern anklicken

nur 19,99 €

(portofrei!)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
76911689
Im Sortiment seit:
04.09.2015
Erscheinungsdatum:
21.09.2015
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
The Outsider
Autor:
Forsyth, Frederick
Übersetzung:
Aeckerle, Susanne
Verlag:
Bertelsmann Verlag
C. Bertelsmann
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Biographien, Erinnerungen
Seiten:
384
Abbildungen:
16 Seiten farbiger Bildteil
Gewicht:
661 gr
Beschreibung
Sein Leben schreibt die besten Geschichten - die
spannende Autobiografie des Welt-Bestsellerautors

Frederick Forsyth war der jüngste Pilot der Royal Air Force, anschließend ein erfolgreicher Journalist an den Brennpunkten der Weltpolitik, bevor er seine Karriere als Autor mit einem Paukenschlag begann: Der Schakal. Seitdem haben seine Thriller Maßstäbe gesetzt, denn sie sind so nah an der Wirklichkeit, dass man sie als Prophezeiungen lesen kann.

Er nimmt die Leser mit auf eine Zeitreise, die für deutsche Leser besonders interessant ist. Nach dem Mauerbau berichtet Forsyth als Korrespondent aus Ost-Berlin. Dabei ist er auch dem amerikanischen Geheimdienst behilflich. Nur leider ist er bei seinen amourösen Abenteuern so unvorsichtig, dass er das Land Hals über Kopf verlassen muss.

Forsyth erzählt dabei von ersten Erfahrungen als Schüler im Nachkriegsdeutschland, von gefährlichen Abenteuern auf allen Kontinenten bis zur Erfüllung eines Traums, den er als kleiner Junge hatte. Ein Leben - spannend wie ein Thriller.
Information zum Autor
Frederick Forsyth, geboren 1938 in Ashford/Kent, wurde mit 19 Jahren jüngster Pilot der Royal Air Force: Er arbeitete als Reporter für die Eastern Daily Presse in Norfolk und wurde Korrespondent der Agentur Reuters, berichtete zunächst aus Paris und später aus der DDR und der Tschechoslowakei. 1965 ging Forsyth als Reporter zur BBC. Seine journalistischen Erfahrungen verarbeitete er in Romanen. Mit "Der Schakal" gelang ihm der internationale Durchbruch. Bis heute wurden seine Bücher weltweit mehr als 70 Millionen Mal verkauft. Zuletzt erschien bei C. Bertelsmann der Thriller "Die Todesliste".
Bilder