+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Vegas and She

Buch von Stefanie Moshammer

76835841
Zum Vergrößern anklicken

nur 35,00 €

(portofrei!)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
76835841
Im Sortiment seit:
13.08.2015
Erscheinungsdatum:
11.09.2015
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Moshammer, Stefanie
Redaktion:
Iglar, Rainer
Mauracher, Michael
Verlag:
Fotohof Edition, Verlag
Verlag Fotohofedition
Sprache:
Englisch
Rubrik:
Fotografie
Seiten:
112
Abbildungen:
88
Gewicht:
681 gr
Beschreibung
In einer intensiven Auseinandersetzung der jungen Fotografin Stefanie Moshammer mit der Stadt Las Vegas entstand eine umfangreiche Serie von Bildern, die sie sehr gelungen in die Form eines Künstler-Fotobuches gebracht hat, das in der Fotohof edition im April 2015 erschienen ist. Gemeinsam mit Iris Andraschek wird Moshammer Teile der Serie im Sommer 2015 auch in einer Ausstellung im Fotohof zeigen.

Las Vegas - ein Disneyland für Erwachsene - die völlig künstliche, früher als Mafia-Hochburg bekannte Stadt in der Mojave-Wüste trägt auch den Beinamen Sin City und existiert als eine Art buntes Paralleluniversum neben dem Rest von Amerika. Las Vegas ist ein Epizentrum der Absonderheiten - ohne gewachsene urbane Kultur oder ein volkstümliches Erbe, eine Siedlungsagglomeration als gigantischer Amusementpark. An diesem kontroversen Ort hat sich Stefanie Moshammer zwei Monate mit ihrer Kamera eingelassen und mit Vegas and She ein faszinierendes - abgründiges - Portrait dieser Kunststadt und ihrer Bewohner und Bewohnerinnen geschaffen.

In Stefanie Moshammers Bildern steht der Mensch im Fokus, mit einer Konzentration auf Details, Farben und Komposition. Es ist die grelle Nachtschattenwelt des Adult Entertainment, die Welt der Stripperinnen und des käuflichen Sex. Die amerikanische (Bild)Kultur fasziniert sie, sie geht in ihrer Serie souverän und spielerisch vor, zitiert mit Witz William Eggleston wie sie andererseits selbst ihre ganz persönliche Bildsprache entwickelt. An der Schnittstelle zwischen Kunst- und Dokumentarfotografie stellt für sie die Auseinandersetzung mit der Welt das Wesen der Fotografie dar: Die im Leben befindlichen Absonderheiten aufsuchen und der Welt einen Spiegel vorhalten. _ "Water just burns if you put some fuel inside."

Austrian photographer Stefanie Moshammer's recent project "Vegas and She" led her to the underbelly of Nevada's shimmering city, Las Vegas. The places she takes her camera to are stark, shiny dreamworlds - they take us away from reality and are somewhere between illusion, desire and fantasy. With its backdrop of a burning desert, this man-made oasis encompasses so many worlds standing at odds with one another, that the resulting feeling is that of an eerie Western mecca. In this ambiguous world, her protagonists are Striptease dancers, the ones who keep Vegas moving, keep it pushing, the inside that keeps alive the outside. Portraying the world behind the shiny facade of Vegas, with it's constructed settings and beguiling scenery, the series of images for 'Vegas and She' appear as a stark contrast to the glitz usually associated with that place. Her pictures are raw and wild, but at the same time poetic and dreamlike - a version of a bitter sweetness, translated into the series of 'Vegas and She'.
Bilder