+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Karl der Große

Der heilige Barbar - 30 - 6301523

Taschenbuch von Stefan Weinfurter

76161781
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
76161781
Im Sortiment seit:
09.06.2015
Erscheinungsdatum:
08.06.2015
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Weinfurter, Stefan
Verlag:
Piper Verlag GmbH
Piper
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Mittelalter
Seiten:
352
Herkunft:
TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ)
Reihe:
Piper Taschenbuch
Gewicht:
267 gr
Beschreibung
Der mächtigste Kaiser des Mittelalters und seine Zeit

Karl der Große war ein Herrscher, der viele Wider­sprüche in sich vereinte: ein Barbar, der sein Reich mit unendlichem Blutvergießen und Waffengewalt aufbaute; ein gläubiger Kämpfer für das Christentum und Beschützer der Kirche; ein Wissensdurstiger, dessen Reformen wir unsere heutige Schrift verdanken. Stefan Weinfurter, einer der führenden Mittelalterforscher, erzählt das Leben Karls des Großen spannend und aus den Quellen heraus. Erst im Spiegel seines Zeitalters wird diese überragende Herrschergestalt verständlich.

»So gut geschrieben, dass man auch dann gerne weiterliest, wenn man eigentlich längst etwas anderes tun müsste.« Neue Zürcher Zeitung
Information
»So gut geschrieben, dass man es auch dann gerne weiterliest, wenn man eigentlich etwas anderes tun müsste.« NZZ am Sonntag
Information zum Autor
Stefan Weinfurter, geboren 1945 in Prachatitz und aufgewachsen in München, lehrte bis 2013 als Ordinarius an der Universität Heidelberg und ist seither dort Direktor der Forschungsstelle für Geschichte und Kulturelles Erbe sowie Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Zu seinen Veröffentlichungen zählen u. a. »Das Reich im Mittelalter« und »Canossa. Entzauberung der Welt«. für Geschichte und Kulturelles Erbe sowie Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Unter anderem leitet er im Heidelberger Sonderforschungsbereich 933 ein Projekt zum Wissenstransfer in der Epoche Karls des Großen. Zu seinen erfolgreichen Veröffentlichungen zählen u. a. »Das Reich im Mittelalter« und »Canossa. Entzauberung der Welt«.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Kapitel 1: Fern oder nah? Unser Verhältnis zur Epoche Karls des Großen
Kapitel 2: Die Vita Karls des Großen und andere Quellen
Kapitel 3: Heiliger Karl - Heiliges Reich
Kapitel 4: Karls Kindheit und Persönlichkeit und die Wurzeln seiner Herrschaft
Kapitel 5: Das Ende der konkurrierenden Mitregenten
Kapitel 6: Kriege für den Glauben und die Sache der »Guten«
Kapitel 7: Herrschaft durch Befehl, Kontrolle und Repräsentation
Kapitel 8: Frauen, Töchter, Söhne und das Problem der Nachfolge
Kapitel 9: Gelehrte, Wissen und die Eindeutigkeit des Glaubens
Kapitel 10: Die Wahrheiten der Kirche und die Deutungshoheit Karls
Kapitel 11: Karl der Kaiser und der Orient
Kapitel 12: Der alte Karl und die Wahrheit des Herzens

Schlussbemerkung

Anhang
Anmerkungen
Genealogische Tafel
Quellen und Literatur
Bildnachweis
Personenregister
Bilder