+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Grundstücksrecht

Systematik und Praxis des materiellen und formellen Grundstücksrechts - 25 - 832661

Taschenbuch von Hans-Armin Weirich , Malte Ivo und Jens-Olaf Lenschow

75873805
Zum Vergrößern anklicken

nur 39,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75873805
Im Sortiment seit:
10.04.2015
Erscheinungsdatum:
04/2015
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
4. Auflage von 2015
4. neu bearbeitete Auflage
Autor:
Weirich, Hans-Armin
Ivo, Malte
Lenschow, Jens-Olaf
Verlag:
Beck C. H.
C.H.Beck
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Privatrecht
BGB
Seiten:
474
Reihe:
Juristische Kurz-Lehrbücher
Studium und Praxis
Gewicht:
804 gr
Beschreibung
Zum Werk
Dieses Werk bietet den Leserinnen und Lesern eine Einführung in die Systematik und Praxis des materiellen und formellen Grundstücksrechts. Zahlreiche Beispiele und Fälle veranschaulichen die Thematik. Das Werk berücksichtigt auch wirtschaftliche und steuerliche Belange und leistet Praktikern damit eine wertvolle Hilfe u.a. bei der Rechtsgestaltung.
Vorteile auf einen Blick
- praxisorientierte Darstellung des Grundstücksrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete
- Verknüpfung der dogmatischen Grundlagen mit der praktischen Handhabung des Immobiliarsachenrechts
- Veranschaulichung der komplexen Materie durch zahlreiche Fallbeispiele
Zur Neuauflage
Das Werk wurde an die zum Teil erheblich veränderte Rechtslage angepasst, insbesondere wurden die Änderungen des BGB und der GBO zur Rechts- und Grundbuchfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts sowie die hierzu ergangene Rechtsprechung eingearbeitet. Weitere Neuerungen ergaben sich aus der Novellierung des WEG, dem Risikobegrenzungsgesetz, der Einführung des FamFG und dem Gesetz zur Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs und der elektronischen Akte im Grundbuchverfahren.
Darüber hinaus wurden zahlreiche obergerichtliche Entscheidungen berücksichtigt - so etwa die BGH-Entscheidung zur "Wiederaufladung" der Vormerkung.
Zu den Autoren
Die Autoren sind Notare in Hamburg und durch ihre Praxis, zahlreiche Veröffentlichungen und Referententätigkeiten ausgewiesen.
Zielgruppe
Für Studierende, Referendare, Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Vermögensverwalter, Richter sowie die Bank- und die Immobilienwirtschaft.
Bilder