+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Scharfschützen der Waffen-SS an der Ostfront - Im Fadenkreuz der Jäger

Information + Original-Fotos + Roman Zeitgeschichte - Zweiter Weltkrieg - 6 - 484406

Taschenbuch von Wolfgang Wallenda

75417585
Zum Vergrößern anklicken

nur 8,90 €

(portofrei!)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75417585
Im Sortiment seit:
12.12.2014
Erscheinungsdatum:
10.12.2014
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Wallenda, Wolfgang
Verlag:
Books on Demand
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
20. Jahrhundert
Seiten:
132
Informationen:
Paperback
Gewicht:
202 gr
Beschreibung
Ostfront 1944 - die neu aufgestellte 20. Waffen-Grenadier-Division der SS (estnische Nr. 1) wird an der Narwa-Front eingesetzt und während der sowjetischen Sommeroffensive in schwerste Abwehrkämpfe verwickelt. In den Reihen der SS-Männer befanden sich auch Scharfschützen. Losgelöst vom Rest der Einheit wurden sie mit ihren Präzisionswaffen individuell eingesetzt und fügten dem Feind empfindliche Verluste zu.
Information zum Autor
Bereits der Debütroman von Wolfgang Wallenda, "Die Frontsoldaten von Monte Cassino" wurde ein internationaler Erfolg. Nach rund 40 Romanheften unterschiedlicher Genres, die der Autor für zwei große deutsche Verlage schrieb, widmete er sich wieder der Buchwelt. Mit einer perfekten Mixtur aus Humor und Spannung behandelt er in seiner Komödie: "Schneespuren gibt es nicht!" brisante Themen wie Migration, Rassismus und Homosexualität. Auf einzigartige Weise wird dies in der erfolgreichen Krimi-Reihe: "Soko: weiß-blau-rosa" mit dem brummbärig-gewitzten Oberkommissar Gschwendtner und dessen Team fortgesetzt. 2014 erschienen: Soko: weiß-blau-rosa und der Wessobrunner Hexenfluch und Soko: weiß-blau-rosa Fränkisches Blut
Schwierige Zeitgeschichte behandelt Wallenda informativ in seiner Buchserie über den Zweiten Weltkrieg. U.a. sind bereits erschienen: "Landser in den Trümmern von Budapest" und "Scharfschützeneinsatz in Woronesch" Der Autor:"Der Zweite Weltkrieg war eines der dunkelsten Kapitel der Menschheit. Es darf nie wieder einen Holocaust oder Genozid, wie z.B. in Ruanda, geben."
Bilder