+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Bindung

Taschenbuch von Bernhard Strauß

75336921
Zum Vergrößern anklicken

nur 16,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75336921
Im Sortiment seit:
01.11.2014
Erscheinungsdatum:
11/2014
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Strauß, Bernhard
Verlag:
Psychosozial Verlag GbR
Psychosozial-Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Psychologie
Allgemeines, Lexika
Seiten:
144
Reihe:
Analyse der Psyche und Psychotherapie
Gewicht:
182 gr
Beschreibung
Lange Zeit wurde John Bowlbys Bindungskonzept in der Psychotherapie nur wenig berücksichtigt, obwohl es als klinische Theorie konzipiert war. Erst durch theoretische Weiterentwicklungen und neue Befunde aus der klinischen Bindungsforschung, etwa zum Zusammenhang von Bindungserfahrungen und Psychopathologie, gewann das Konzept auch in der Psychoanalyse zunehmend an Bedeutung.

Im vorliegenden Buch werden die theoretischen Grundlagen und wesentliche Erkenntnisse der Bindungsforschung zusammengefasst und für psychotherapeutisch Tätige nutzbar gemacht. Anhand zahlreicher Beispiele stellt Strauß den Bezug des Bindungskonzepts zu wichtigen Aspekten der Psychotherapie, wie der Qualität der therapeutischen Beziehung, her, sodass die Bedeutung für die therapeutische Praxis deutlich wird.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt

Vorwort

Einfu¿hrung
Das ungewo¿hnliche Schicksal einer entwicklungspsychologischen Theorie
Urspru¿nge der Bindungstheorie
Der Konflikt mit der psychoanalytischen Gemeinschaft
Integration der Bindungstheorie in die Psychoanalyse
Empirische Beitra¿ge und die Entwicklung der Erwachsenenbindungsforschung

Grundlagen der Bindungstheorie
Voraussetzungen fu¿r die Bindungsentwicklung
Neurobiologische Grundlagen von Bindung
Das theoretische Konstrukt »Bindung«
Bindungsverhalten
Innere Arbeitsmodelle von Bindung
Bindungsqualita¿ten im Kleinkindalter
Die Rolle des Vaters in der Bindungsentwicklung
Bindungsqualita¿ten im weiteren Entwicklungsverlauf
Bindungsrepra¿sentationen in der Pra¿adoleszenz und Adoleszenz
Kontinuita¿t der Bindungsqualita¿ten
Methoden zur Erhebung von Bindungsmerkmalen
Bindungsrepra¿sentationen im Erwachsenenalter
Bindungsentwicklung und andere interpersonale Erfahrungen

Klinische Relevanz
der Bindungstheorie und Bindungsforschung
Bindungsunsicherheit und psychische Sto¿rungen
Vera¿nderungen von Bindungsmerkmalen in der Psychotherapie
Therapeutische Beziehung und Bindungsbeziehung
Beziehungsangebote, Beziehungserwartungen, U¿bertragung und Gegenu¿bertragung
Bindungsmerkmale und therapeutische Allianz
Bindungsstile von Therapeuten und ihre Bedeutung fu¿r die therapeutische Beziehung

Bindungsverhalten und innere Arbeitsmodelle:
Erkenntnisse fu¿r die Psychotherapie
Bindungstheoretische Konzeptionen von Psychotherapie
Praktische Konsequenzen der Bindungstheorie fu¿r die Psychotherapie
Sichere Basis und Trauerarbeit - ein Fallbeispiel

Angemessenes Spiegeln - Schlussbemerkung
Sensibilisierung fu¿r Bindungserfahrungen und Bindungsbedu¿rfnisse
Bindungsfo¿rderung in der Pra¿vention

Literatur
Bilder