+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Geschichte der Russlanddeutschen

Von Katharina der Großen bis zur Gegenwart - 300 - 3999272

Buch von György Dalos

75246307
Zum Vergrößern anklicken

nur 24,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75246307
Im Sortiment seit:
19.09.2014
Erscheinungsdatum:
22.10.2015
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Dalos, György
Übersetzung:
Zylla, Elsbeth
Verlag:
Beck C. H.
Verlag C.H. Beck oHG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Sonstiges
Seiten:
330
Abbildungen:
mit 25 Abbildungen
Gewicht:
556 gr
Beschreibung
György Dalos verfolgt in seinem neuesten Werk die Schicksalswege einer deutschen Minderheit in Russland. Dorthin waren seit der Mitte des 18. Jahrhunderts viele Deutsche mit ihren Familien aufgebrochen, die in ihrer Heimat keine Zukunft für sich sahen.
Katharina II. hatte sie durch wirtschaftliche Anreize und mancherlei Vergünstigungen in das Russische Reich gelockt, in dem Bestreben, auf diese Weise die enormen Weiten und Ressourcen ihres Landes zu erschließen. So veranlasste sie die Gründung deutscher Kolonien insbesondere in den Gegenden an der Unteren Wolga. Laut einer Volkszählung lebten 1897 bereits rund 1,7 Millionen Deutsche im Russischen Reich, beinahe 20 Jahre lang existierte sogar eine "Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Wolgadeutschen".
In seiner meisterhaften Darstellung erzählt György Dalos die Geschichte der Russlanddeutschen vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Einen Schwerpunkt legt er darauf, wie sie den Ersten Weltkrieg, die Oktoberrevolution, die Stalinistische Diktatur und im Anschluss daran Kollektivierung, Deportationen und Zwangsarbeit erlebten, ehe allmählich ihre Rehabilitierung einsetzte und schließlich die Perestroika für nicht wenige wieder die Möglichkeit zur Rückkehr nach Deutschland schuf.
Information zum Autor
György Dalos, geb. 1943 in Budapest, ist freier Autor und Historiker. 1995 wurde er mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet. 2010 erhielt er den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt

Vorwort

Die heile Welt der Kolonisten

Genesis eines Konflikts

Zwischen den Fronten, 1914-1917

Deutsche in der Feuertaufe

Die Geburtswehen einer Republik, 1918-1924

Jahre mit Januskopf, 1924-1928

Die Sowjetisierung

Deportation und Trudarmee

Eine sogenannte Rehabilitierung

Falsche Morgendämmerung

Die Sowjetdeutschen in der Perestroika

Epilog

Anmerkungen

Dank

Zeittafel

Literatur

Bildnachweis

Personenregister
Bilder