+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Das bleibt in der Familie

Von Liebe, Loyalität und uralten Lasten - 250 - 5924663

Taschenbuch von Sandra Konrad

75152590
Zum Vergrößern anklicken

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75152590
Im Sortiment seit:
10.08.2014
Erscheinungsdatum:
09/2014
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
Neuauflage
Autor:
Konrad, Sandra
Verlag:
Piper Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Psychologie
Psychologische Ratgeber
Seiten:
299
Herkunft:
TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ)
Reihe:
Piper Taschenbuch
Gewicht:
284 gr
Beschreibung
Wie die Vergangenheit uns bindet und lenkt

Jede Familie hat ihre hellen und ihre dunklen Seiten. Wir alle sind geprägt von den Erfahrungen unserer Eltern und Großeltern und so ziehen sich Konflikte, Verletzungen und Geheimnisse oftmals wie ein roter Faden durch mehrere Generationen. Sandra Konrad zeigt, wie lohnenswert die Auseinandersetzung mit der familiären Geschichte ist. Denn je mehr wir über unsere Familie wissen, desto eher können wir uns aus den alten Fallstricken befreien und ein selbstbestimmtes und glückliches Leben führen.

»Wir werden nicht einfach in unsere Familien hineingeboren, sondern in die Geschichten unserer Familie, die uns stützen und nähren und manchmal zum Krüppel machen.« Monica McGoldrick

»Eine Orientierungshilfe für alle, die eigentlich nicht wissen, warum sie tun, was sie tun.« Deutschlandradio Kultur
Information
Jede Familie hat ihre hellen und ihre dunklen Seiten - und mit diesen müssen wir irgendwie leben. Wir sind geprägt von den Erfahrungen unserer Eltern und Großeltern und oft ziehen sich Konflikte, Verletzungen und Geheimnisse wie ein roter Faden durch mehrere Generationen. Die Auseinandersetzung mit der familiären Vergangenheit ist lohnenswert, denn je mehr wir über unsere Familie wissen, desto eher können wir uns aus den alten Fallstricken befreien und ein selbstbestimmtes und glückliches Leben führen.
Information zum Autor
Dr. Sandra Konrad ist Diplom-Psychologin und arbeitet seit 2001 als systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis in Hamburg. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit hat sie mehrgenerationale Weitergaben, besonders im Bezug auf Traumata, untersucht. Sie ist Co-Autorin des Buches »Der geheime Code der Liebe«.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

1 Die Macht der Familie

2 Familiäre Wünsche - Segen oder Fluch
Nomen est omen
Die familiäre Bühne und Geschwisterrollen
Verkehrte Welt - Wenn Kinder Elternrollen übernehmen
Belastende familiäre Aufgabenstellungen - Vom Sollen und Müssen und Können und Wollen

3  Loyalität - Das starke Band aus Dankbarkeit, Verpflichtung und Schuld
»Denn sie wissen nicht, was sie tun« - Wenn Loyalität nicht bewusst ist
Blut ist dicker als Wasser - Wenn Familie über allem steht
»Erzähl niemandem von unserem Geheimnis« - Wenn Loyalität kranken Regeln folgt

4  Das emotionale Erbe - Transgenerationale Übertragungen und Wiederholungen
Bindung
Familiäre Geschichtsschreibung - Was erzählt und was verschwiegen wird
»Same procedure as every year« - Tragische familiäre Jubiläen
Familiäres Erbe Suizid
Die Saat der Gewalt
Trauma
Das nationalsozialistische Erbe - Schuld und Scham

5 Alte Lasten ablegen
Reise in die Vergangenheit
Das Erbe annehmen

Dank
Literatur
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren