+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ganz Ohr

Eine Kulturgeschichte des Radios in Deutschland - 2 - 587293

Buch von Hans Jürgen Koch und Hermann Glaser

75142975
Zum Vergrößern anklicken

nur 30,00 €

(portofrei!)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75142975
Im Sortiment seit:
06.08.2014
Erscheinungsdatum:
01/2005
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Koch, Hans Jürgen
Glaser, Hermann
Verlag:
Böhlau-Verlag GmbH
Böhlau Köln
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Sonstiges
Seiten:
376
Abbildungen:
50 Abbildungen
Gewicht:
927 gr
Beschreibung
Am 29. Oktober 1923 begann in Deutschland das Zeitalter der »neuen Medien« mit der ersten Sendung des »Unterhaltungsrundfunks« aus Berlin. Seither hat das Radio nicht nur eine über achtzigjährige, höchst wechselvolle Geschichte erlebt, sondern selber Geschichte geprägt und gemacht.
Diese Geschichte des Radios in Deutschland erzählt, wie der Rundfunk in Deutschland entstand, wie er in der Zeit der Republik von Weimar zu glanzvollem, aber auch umstrittenem Ansehen gelangte, im Dritten Reich zum ideologischen Sprachrohr wurde und nach 1945 sich als Garant demokratischen Geistes, im Osten jedoch als Teil des totalitären Regimes erwies. Sie zeigt, wie das Radio in seinen Programmen die kulturellen Entwicklungen in der Gesellschaft nicht nur gespiegelt, sondern in Wechselbeziehung auch direkt beeinflusst hat. Und wie seine Funktionen unter den jeweiligen politischen, wirtschaftlich-technischen und kulturellen Bedingungen seiner Existenz sich fortwährend gewandelt haben und neu definiert wurden. Denn eben darin liegt wohl das Geheimnis seines Überlebens und die prägende Kraft, die das Radio bis heute und für viele Menschen immer noch und immer wieder besitzt.
Dieses Buch wendet sich an lesende Radiohörer, denen das Medium wichtig geblieben ist, die sich deshalb darüber und auf unterhaltsame Weise informieren wollen.
Information zum Autor
Hans Jürgen Koch hat als Lektor im S. Fischer Verlag und als Kulturchef beim Saarländischen Rundfunk gearbeitet; er ist publizistisch, als Buchautor sowie als Lehrbeauftragter an der Universität des Saarlandes tätig. Hermann Glaser ist Honorar- Professor für Kulturvermittlung an der TU Berlin und arbeitet als Publizist und Buchautor.
Bilder