+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Chiemgau Rock

Sportklettern zwischen Inn und Saalach - 120 - 1940105

Taschenbuch von Christoph Müller

75077506
Zum Vergrößern anklicken

nur 29,50 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75077506
Im Sortiment seit:
24.07.2014
Erscheinungsdatum:
01.04.2014
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 2014
2.komplett überarbeitete Auflage
Autor:
Müller, Christoph
Illustrator:
Müller, Christoph
Zeidelhak, Jörg
Übersetzung:
Müller, Christoph
Sills, Aine
Mengel, Christian
Verlag:
Chiemgau Rock Verlag
Mller, Christoph
Sprache:
Englisch
Deutsch
Rubrik:
Sport
Sonstige Sportarten
Seiten:
448
Abbildungen:
zahlreiche farbige Abbildungen und Fotos
Gewicht:
872 gr
Beschreibung
Die neue Auflage des Kletterführers "CHIEMGAU ROCK - Sportklettern zwischen Inn und Saalach" beschreibt auf 450 Seiten alle 26 bestehenden Sportklettergebiete vom Inntal bis Berchtesgaden mit insgesamt über 1.400 Routen. Neben den bekannten Klassikern wie Zellerwand, Pleitewandl, Auer Wandl und Bergen werden zahlreiche neue Felsen erstmalig und exklusiv beschrieben. Die Bedeutung des Autors als einer der wichtigsten Erschließer und seine Nähe zur lokalen Szene gewährleisten dabei eine Aktualität, die von Mitbewerbern weit unerreicht bleibt. Ob Weigand Wall, Zellerwand, Burgau oder Bergen - wo andere Führer große Lücken aufweisen ist dieser Führer top aktuell. So sind in diesem Band allein 600 Routen an 11 Felsen in der Teilregion des Achentals aufgeführt und es werden erstmals alle 218 Routen der Zellerwand vorgestellt. In der Teilregion Inntal sind die Gebiete rund um die Weigend Wall und den Lambrechtsfels endlich auf den aktuellen Stand gebracht, darunter auch die neuen High End Routen von Heli Kotter. In Ruhpolding ist erstmals der Pointner Graben publiziert und ansprechende Topos beschreiben alte und neue Ziele von Inzell bis Berchtesgaden. Natürlich darf auch Karlstein, der Heimatklettergarten der Huberbuam, nicht fehlen.
Das Buch wird durch umfangreiche Zusatzinformationen ergänzt. Berichte über die Geschichte des Kletterns im Chiemgau sind ebenso enthalten wie eine Zusammenfassung über die Geologie der Kletterfelsen in dieser Gegend. Portraits von den wichtigsten lokalen Routenerschließern oder Gastronomie-Tipps für jede Teilregion informieren über weitere Belange des Sportkletterns im Chiemgau.
Das Buch zielt dabei vorrangig auf die Zielgruppe der Sportkletterer und Familien ab und stellt hier den neuen Qualitätsstandard für diese Region dar. So wurde für topaktuelle Infos und eine ausgefeilte grafische Aufbereitung der Gebietseinleitungen, Topos und Zustiegsskizzen kein Aufwand gescheut. Alle Zustiegswege wurden mehrfach recherchiert und sind genauestens beschrieben. Als diplomierter Produktentwickler hat der Autor darüber hinaus den Kriterien der Produktergonomie und Lesetypografie besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Das aufwendig generierte Bildmaterial soll das ansprechende Layout unterstreichen. Durch das informative Buttonsystem wird der neue Kletterführer besonders verständlich und ermöglicht ein schnelles Auffinden der gesuchten Informationen. Für fremdsprachige Kunden sind alle wichtigen Informationen ins Englische übersetzt.
Information zum Autor
Christoph Müller (Jahrgang 1980) ist einer der bedeutendsten lokalen Kletterer im Chiemgau. In Traunstein geboren und von Kind auf im Chiemgau aufgewachsen, entdeckter er schon bald seine Leidenschaft für das Klettern. Ab 2003 zählte er für einige Jahre zu den besten 20 Kletterern der deutschen Rangliste. Seit 1996 ist er zudem einer der eifrigsten Erschließer in der Region. Knapp jede dritte Route im zentralen Chiemgau wurde von ihm eingerichtet und so gibt es wohl kaum einen anderen Kletterer, der dieses Gebiet besser kennt.
Beruflich absolvierte Christoph nach einem Fachakademie-Studium der Elektrotechnik erfolgreich ein weiteres Studium als Produktentwickler an der TU-München. Im Anschluss bildete er sich im Bereich der Grafik und Typografie fort. Seit 2010 ist er als Berater für Firmen wie die BMW AG in München tätig und arbeitet nebenbei als Buchautor.
Bilder