+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Rote Erde - Die Bergarbeiter-Saga aus dem Ruhrgebiet

Grosse Geschichten 31 / Gesamtedition / 2. Auflage - 2 - 1931375

DVD von Peter Stripp

75050233
Zum Vergrößern anklicken

nur 31,69 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75050233
Im Sortiment seit:
06.07.2014
Erscheinungsdatum:
27.06.2014
Produktionsjahr:
1983
Medium:
DVD
Übersetzungstitel:
Rote Erde
Autor:
Stripp, Peter
Komponist:
Schmidt, Irmin
Regisseur:
Rohrbach, Günter
Fotograph:
Bierkens, Theo
Vilsmaier, Joseph
Schauspieler:
Gittner, Mira
Bartsch, Angelika
Beckmann, Horst C.
Czypionka, Hansa
Grube, Lydia
Hildebrandt, Hans
Lippisch, Vera
Melles, Sunnyi
Neuhäuser, Karin
Verlag:
Studio Hamburg
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
FSK/USK:
12
Laufzeit:
950 Minuten
Informationen:
TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch DD 2.0 Dual Mono
Gewicht:
223 gr
Beschreibung
Der Ruhrpott. Man schreibt das Jahr 1887. Bruno Kruska (Claude-Oliver Rudolph) kommt als 15-jähriger Sohn eines armen Pachtbauern aus Masuren ins Ruhrgebiet, dem "Goldenen Westen", wie es zu diesem Zeitpunkt genannt wird. Angelockt durch den Ruf, hier
schnelles Geld zu verdienen, will er in der Zeche "Siegfried" Bergmann werden. Die Arbeiter, zu denen auch der Hauer Otto Schablowski (Ralf Richter) gehört, gründen eine sozialdemokratische Organisation. Gemeinsam kämpfen sie vor dem Hintergrund der Wende vom 19. zum
20. Jahrhundert und den Wirren des ersten Weltkrieges um mehr Lohn, kürzere Arbeitszeiten und bessere Bedingungen. ROTE ERDE II umfasst die Zeit von 1923 bis 1955, von der Wirtschaftskrise bis zum Neuaufbau nach der totalen Zerstörung.
Inhaltsverzeichnis
- Drehbericht / Making of "Maloche vor Ort"
Bilder