+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die Aachener Marienkirche

Aspekte ihrer Archäologie und frühen Geschichte - 2 - 372388

Buch von Harald Müller , Clemens M. M. Bayer und Max Kerner

75049552
Zum Vergrößern anklicken

nur 39,95 €

(portofrei!)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75049552
Im Sortiment seit:
06.07.2014
Erscheinungsdatum:
01.07.2014
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Redaktion:
Müller, Harald
Bayer, Clemens M. M.
Kerner, Max
Verlag:
Schnell und Steiner
Schnell & Steiner
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Architektur
Seiten:
272
Abbildungen:
29 Schwarz-Weiß- und 89 farbige Abbildungen
Reihe:
Der Aachener Dom in seiner GeschichteAachener Dom in seiner Geschichte (Nr. 1)
Gewicht:
1499 gr
Beschreibung
Im 1200. Todesjahr Karls des Großen 2014 kommt dem Aachener Dom als einem der geschichtsträchtigsten Bauwerke Europas ein besonderes Interesse zu. Ihm gilt die neue Reihe. Der erste Band präsentiert alle bekannten frühmittelalterlichen Schriftquellen zu der um 800 von Karl dem Großen zu Ehren Marias errichteten Kirche und beleuchtet erstmals umfassend deren Frühgeschichte aus archäologischer
und historischer Perspektive.
Information zum Autor
Herausgeber: Harald Müller, Lehrstuhl für Mittlere Geschichte an der RWTH Aachen University. Clemens M. M. Bayer, Historiker
und Philologe (Bonn). Max Kerner, Historiker, lehrte lange Jahre mittelalterliche Geschichte an der RWTH Aachen University.

Autoren: Clemens M.M. Bayer, Bonn; Lioba Geis, Köln; Max Kerner, Aachen; Tanja Kohlberger-Schaub, Aachen; Judith Ley, Aachen; Uwe Lobbedey, Münster; Harald Müller, Aachen; Frank Pohle, Aachen; Sebastian Ristow, Köln; Andreas Schaub, Aachen; Sebastian Scholz, Zürich
Bilder