+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Goethe für Gestreßte

Taschenbuch von Johann Wolfgang von Goethe

75030768
Zum Vergrößern anklicken

nur 8,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
75030768
Im Sortiment seit:
02.07.2014
Erscheinungsdatum:
21.08.2000
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Zusammengestellt:
Hinck, Walter
Autor:
Goethe, Johann Wolfgang von
Verlag:
Insel Verlag GmbH
Insel Verlag Anton Kippenberg GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Lyrik, Dramatik, Essays
Seiten:
121
Reihe:
Insel-Taschenbücher (Nr. 2675)
Gewicht:
67 gr
Beschreibung
Als in Weimar 1811 ein Drama von Calderón aufgeführt wurde, schrieb der Theaterleiter Goethe, man habe das nahezu zweihundert Jahre alte Stück des spanischen Klassikers »so frisch wiedergegeben, als wenn es eben aus der Pfanne käme«. Ein wunderbar anschauliches Bild für lebendig gebliebene, wiederverlebendigte Klassik! In diesem Sinne klassisch sind die besten Dichtungen Goethes. Sie bewahren eine so frische Unmittelbarkeit, daß sie sich immer wieder als entspannende Begleiter unseres Lebens anbieten. Danach sind die hier versammelten Gedichte, Sprüche und Erzählungen sowie der »Prolog im Himmel« aus dem »Faust«-Drama ausgewählt. Sie spiegeln im kleinen jene großen »Kreis der Schöpfung«, den die Dichtung Goethes durchschritten hat.
Information zum Autor
Johann Wolfgang Goethe, am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren, absolvierte ein Jurastudium und trat dann in den Regierungsdienst am Hof von Weimar ein. 1773 veröffentlichte er Götz von Berlichingen (anonym) und 1774 Die Leiden des jungen Werthers . Es folgte eine Vielzahl weiterer Veröffentlichungen, zu den berühmtesten zählen Italienische Reise (1816/1817), Wilhelm Meisters Lehrjahre (1798) und Faust (1808). Johann Wolfgang Goethe starb am 22. März 1832 in Weimar.
Bilder