+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Feders fabelhafte Pflanzenwelt

Auf Entdeckungstour mit einem Extrembotaniker - 160 - 1830011

Taschenbuch von Jürgen Feder

74834512
Zum Vergrößern anklicken

nur 9,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
74834512
Im Sortiment seit:
26.04.2014
Erscheinungsdatum:
02.05.2014
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Feder, Jürgen
Illustrator:
Feder, Jürgen
Wulff, Thorsten
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
ROWOHLT Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Garten
Pflanzen, Natur
Seiten:
336
Abbildungen:
Zahlr. 4-farbige Fotos
Reihe:
rororo Taschenbücher (Nr. 61742)
Gewicht:
408 gr
Beschreibung
Aufregend ist der botanische Dschungel Deutschland: Gleich vor der Haustür, am Wegesrand oder hinter der Autobahnleitplanke warten spannende Gewächse darauf, entdeckt zu werden. Der passionierte Botaniker Jürgen Feder nimmt den Leser mit auf Schatzsuche, stellt auf unnachahmliche Art 333 gewöhnliche und ungewöhnliche Pflanzen vor - und begeistert so für die heimische Flora. Oder wussten Sie, dass es über 800 verschiedene Arten Löwenzahn gibt und die heimische Zwerg-Wasserlinse die kleinste Blütenpflanze Europas ist?

«Autobahnen sind wahre . Durch das jahrzehntelange Streuen von Tausalzen wurden sie zu Wanderstrecken für viele salzliebende Pflanzen, darunter das Dänische Löffelkraut (Cochlearia danica) oder der Krähenfuß-Wegerich (Plantago coronopus), die früher nur an der Küste gedeihten.» (Jürgen Feder)

«An den ungewöhnlichsten Orten kann man überraschende Funde machen, wie die Fuchsrote Borstenhirse (Setaria purrila) - entdeckt direkt vor einem Toilettenhäuschen an der A 27. Warum? Weil sich dort bevorzugt Nährstoffe und Salze von menschlichem Urin sammeln, die sie liebt.» (Jürgen Feder)

«Ein Samenspender par excellence ist das Schmalblättrige Weidenröschen (Epilobium angustifolium), einmal geschüttelt und schon sind Tausende Samen verteilt. Eine absolute Rakete - schlank wie ein Spargel, aber glatt zwei Meter hoch.» (Jürgen Feder)
Information
Aufregend ist der botanische Dschungel Deutschland, er beginnt gleich an der Haustür oder hinter der Autobahnleitplanke: spannende Gewächse an unmöglichen Orten. Jürgen Feder nimmt den Leser mit auf Entdeckungstour quer durch Deutschland, stellt auf unnachahmliche Art die Geschichte der Pflanzen vor - und begeistert für die heimische Flora. Wir treffen Pflanzengeister auf Abwegen und begeben uns auf Schatzsuche am Wegesrand.. Oder wussten Sie, dass die heimische Zwergwasserlinse die kleinste Blütenpflanze Europas ist? Oder dass es über 700 verschiedene Arten Löwenzahn gibt?
Information zum Autor
Jürgen Feder, 1960 in Flensburg geboren, ist Dipl.-Ing. für Landespflege, Flora und Vegetationskunde und zählt zu den bekanntesten Experten für Botanik in Deutschland. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner, bevor er sich dem Studium der Landespflege in Hannover widmete. Lange Zeit war er als selbständiger Landespfleger und Chef-Pflanzenkartierer tätig. Heute lebt er in Bremen.

Mehr über den Autor erfahren Sie unter:

w*w*juergen-feder.de

w*w*f*c*b**k.com/Extrembotaniker

w*w*y**tu*e.com/user/juergenfeder
Bilder