+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Lucky Luke 91 - Lucky Kid - Ein starker Wurf

Buch von Achdé

74614253
Zum Vergrößern anklicken

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
74614253
Im Sortiment seit:
15.03.2014
Erscheinungsdatum:
06.03.2014
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
Lasso Perilleux
Autor:
Achdé
Übersetzung:
Jöken, Klaus
Verlag:
Egmont Comic Collection
Imprint:
Egmont Comic Collection
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Humor, Cartoons, Comics
Seiten:
46
Herkunft:
ITALIEN (IT)
Reihe:
Lucky Luke (Nr. 91)
Gewicht:
369 gr
Beschreibung
Wer sein Lasso schneller werfen kann als sein Schatten, der muss sich auch nicht wundern, dass Hufeisen Zahnweh verursachen können, für eine Band-Gründung auch mal ein Sargdeckel herhalten muss, coole Raucher durchaus heiße Präriebrände verursachen können, ein Hase sich auch mal als Bär entpuppt, Indianer hervorragende Frisuren anfertigen, mit Geigen auf Jagd gehen, und ein Pferd sich die Hufe selbst beschlägt. Oh, selige Kindheit, oh Lucky Kid! Wer da nicht lacht, ist selbst schuld!
Information zum Autor
Achdé, eigentlich Hervé Darmenton, wurde am 30. Juli 1961 in Lyon geboren. Sein Künstlername "Achdé" leitet sich von der französischen Aussprache der Initialen seines Namens ab. Mit neun kauft er seinen ersten Lucky Luke und träumt bald, inspiriert von den großen französischen Comicmagazinen davon, sich dem Comiczeichnen zu widmen. Nach einer Ausbildung zum Röntgenspezialisten kommt er der Verwirklichung seines Jugendtraumes näher und arbeitet in einer Werbeagentur. Parallel dazu veröffentlicht er Zeichnungen in der regionalen und landesweiten Presse.
1988 verlegt er schließlich sein erstes Album Destins croisés in Eigenregie. Anschließend wird der vielversprechende Zeichner von Dargaud unter Vertrag genommen.
Seinen ersten Erfolg hat er mit einer parodistischen Serie um die eine Spezialeinheit der französischen Polizei (C.R.S). Dank weiterer Erfolgsserien kann Achdé bald mit dem Zeichnen von Comics seinen Lebensunterhalt bestreiten.
Dann erfolgt der "Ritterschlag": Als ein Nachfolger für Morris gesucht wurde, fand man ihn in Achdé - nun konnte der "Lonesome Cowboy" weiter reiten!
Bilder