+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die dunklen Fälle des Harry Dresden 14. Eiskalt

Taschenbuch von Jim Butcher

74539537
Zum Vergrößern anklicken

nur 15,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
74539537
Im Sortiment seit:
25.01.2014
Erscheinungsdatum:
24.01.2014
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
Cold Days
Autor:
Butcher, Jim
Übersetzung:
Hoffmann, Oliver
Giehl, Katja
Verlag:
Feder und Schwert
Feder & Schwert
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Science Fiction, Fantasy
Seiten:
688
Reihe:
Die dunklen Fälle des Harry Dresden
Gewicht:
504 gr
Beschreibung
Kaum von den Toten wiederauferstanden, sehnt er sich schon wieder nach dem Tod. Er ist nicht länger Harry Dresden, Chicagos einziger professioneller Magier, sondern Harry Dresden, Winterritter Mabs, der Königin von Luft und Finsternis. Harry hatte keine andere Wahl, als Mab die Treue zu schwören, und sie lässt sich nicht von so etwas Belanglosem wie dem Tod abhalten, um zu bekommen, was sie begehrt. Nun ist ihr Wort Harrys Befehl, egal was sie von ihm verlangt, wohin sie ihn entsendet oder wen er für sie töten soll.
Wie aber lautet wohl Mabs erster Befehl?
Natürlich ist es kein gewöhnlicher Mordauftrag. Sie fordert von ihrem neuen Untergebenen nicht weniger als das Unmögliche: Er soll eine Unsterbliche töten. Kein Problem, oder? Um es noch ein wenig schlimmer zu machen, wächst die Bedrohung durch eine unerklärliche neue Form der Magie, die Harry die Sorte Ärger einhandeln könnte, die den Tod wie Urlaub wirken lässt.
Umgeben von alten und neuen Freunden und Feinden muss Harry unzählige Unschuldige vor dem Tod bewahren und dabei einen Weg finden, um der ewigen Knechtschaft zu entrinnen, bevor seine neuerworbenen Kräfte das Einzige von ihm fordern, was noch ihm gehört ...
Seine Seele.
Bilder