+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Mensch der Zukunft 3

Erziehung der Eltern, Zweiter Teil - 10 - 2439285

Taschenbuch von S. N. Lazarev

74359069
Zum Vergrößern anklicken

nur 19,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
74359069
Im Sortiment seit:
17.10.2013
Erscheinungsdatum:
01.10.2013
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Lazarev, S. N.
Übersetzung:
Anton, Tatjana
Verlag:
Raduga Verlag
T”pfer, Vera
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Esoterik
Anthroposophie, Allgemeines
Seiten:
275
Herkunft:
TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ)
Reihe:
Der Mensch der Zukunft (Nr. 3)
Gewicht:
268 gr
Beschreibung
" ... Wenn ein Mensch mit Staunen oder manchmal sogar mit Entsetzen erkennt, wie seine Emotionen mit der Gesundheit verbunden sind, ist es für ihn anfangs sehr schwer, den Gedanken zuzulassen, dass er selbst die Ursache für seine Probleme sein könnte. Wenn ein Mensch es jedoch gewohnt ist, sich zu ändern und zu erziehen, wird ein solcher Gedanke ihn dazu bringen, sich weiterzuentwickeln und viel schneller auf die Liebe zuzustreben, weil gerade die Liebe die notwendige Energie für die Veränderung und Entwicklung liefert. ..." S.N. Lazarev

Seit über 30 Jahren erforscht S.N. Lazarev die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele des Menschen. Antrieb ist ihm der Wunsch und das Streben eines jeden Menschen nach Gesundheit, Zufriedenheit und einer glücklichen Zukunft. Befassten sich seine ersten Bücher zumeist mit persönlichen Sorgen des Einzelnen und der Auflösung falscher Lebensanschauungen in Vergangenheit und Gegenwart, erstrecken sich seine Analysen längst weit über Einzelschicksale hinaus auf ganze Staaten, den Osten und Westen der Welt und die Weltgeschehnisse als Gesamtes.

Seine wichtigste Erkenntnis ist das Leben in der Liebe, das Verzeihen und Annehmen jeder Situation, ob angenehm oder unangenehm und das Prinzip der Erziehung, der Erziehung eines jeden Menschen durch sein eigenes Schicksal, das er jedoch beeinflussen kann, wenn er bereit ist zur Veränderung. Veränderung wiederum kann nur umsetzen, wer jede Situation in Liebe meistert.

Lazarevs Bücher sind Erklärung der Welt in ihren inneren Zusammenhängen und Anleitung zugleich, gesunder Teil des Gefüges zu sein und dadurch auch zu gesunden. Der Philosoph, Psychologe, Mediziner, Wissenschaftler und Religionstheoretiker verharrt nicht in der Differenzierung einzelner Krankheitsbilder, sei es am einzelnen Menschen oder an gesellschaftlichen Geschicken, sondern hat ein umfassend plausibles System oder Erklärungsmodell, das den Weg zu grundsätzlicher Heilung bietet.

Dieses Buch lehrt uns zu lieben.
Information zum Autor
S.N.Lazarev (geb. 1952) ein berühmter russischer Wissenschaftler, Autor, Psychologe und Bioenergeriker, der während seiner 30-jährigen Praxis Entdeckungen machte, für die es in der heutigen Welt keinen Vergleich gibt.
Inhaltsverzeichnis
Einführung ............................................................................... 5

Die Kunst ............................................................................... 12

Reflexionen ............................................................................ 38

Die Geburt einer Zivilisation .......................................... ...... 53

«... denn mit Gott und den Menschen
hast du gestritten und hast gewonnen» ................................. 66

Die toten Seelen .............................................................. ..... 87

«Ich habe Gott von Angesicht zu Angesicht
gesehen und bin doch mit dem Leben davongekommen» ... 100

Das Liebesdreieck ............................................................... 107

Der Schöpfungsprozess ...................................................... 133

Das Schicksal ...................................................................... 146

Die Suche .............................................................................. 163

Senegal ................................................................................. 181

Sechshundertsechsundsechzig ............................................ 205

Erholung .............................................................................. 237

Die Poesie des Reisens ........................................................ 252

Die Reise geht weiter .......................................................... 258
Bilder