+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Was bleibt (wenn es bleibt)

Gedichte 1920-1980 - 10 - 898583

Taschenbuch von Eugenio Montale

74352981
Zum Vergrößern anklicken

nur 25,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
74352981
Im Sortiment seit:
14.10.2013
Erscheinungsdatum:
10.10.2013
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Montale, Eugenio
Redaktion:
Ferber, Christoph
Orchester:
Güntert, Georges
Übersetzung:
Ferber, Christoph
Verlag:
Dieterich'sche
Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung
Sprache:
Deutsch
Italienisch
Rubrik:
Belletristik
Lyrik, Dramatik, Essays
Seiten:
508
Gewicht:
346 gr
Beschreibung
Der wohl bedeutendste italienische Lyriker des 20. Jahrhunderts hat die Weltliteratur mit Sprachkunstwerken bereichert, in denen sich eine profunde Reflexion der menschlichen Existenz äußert. Unter Heranziehung vielschichtiger literarischer Mittel hat er in seiner Poesie die ganze Skala sprachlichen Ausdrucks von rätselhafter Dunkelheit bis zu moderner Konkretheit ausgeschöpft. Aus dem lakonischen, einem Gedicht Montales entliehenen Titel der hier vorgelegten ersten repräsentativen Ausgabe aus dem Gesamtwerk des Nobelpreisträgers kann eine "Summa" herausgelesen werden, eine vielleicht ultimative Auswahl von 225 Gedichten aus sechs Jahrzehnten dichterischen Schaffens. Dabei legte der Übersetzer Christoph Ferber besonderen Wert auf die Berücksichtigung der späten Gedichte Montales, die mehr als zwei Drittel des Gesamtwerks umfassen und zum Großteil noch nie ins Deutsche übertragen worden sind. Ein Nachwort des Zürcher Romanisten Georges Güntert sowie Anmerkungen komplettieren den zweisprachigen Band.
Bilder