+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Nichtmetallchemie

- Grundlagen und Anwendungen - - 2 - 233008

Taschenbuch von Christoph Janiak

74247173
Zum Vergrößern anklicken

nur 11,40 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
74247173
Im Sortiment seit:
23.08.2013
Erscheinungsdatum:
06/2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
4. Auflage von 2012
4. Auflage
Autor:
Janiak, Christoph
Verlag:
Shaker Verlag
Shaker
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Anorganische Chemie
Seiten:
282
Reihe:
Berichte aus der Chemie
Gewicht:
385 gr
Beschreibung
Dieses Buch behandelt in einer vorlesungsorientierten Darstellung die Nichtmetallchemie. An ein einführendes Kapitel zur Differenzierung zwischen Metallen und Nichtmetallen und ein Kapitel zum Element Wasserstoff schließt sich die Gliederung nach den Gruppen des Periodensystems an. Der Anfang wird mit den Edelgasen und ihren Verbindungen gemacht. Für eine kompakte Darstellung wurden Schwerpunkte gesetzt und eine Auswahl getroffen. Ein wichtiges Kriterium waren Anwendungen der Elemente und Verbindungen. Neben der Stoffchemie werden an geeigneten Stellen Theorien, Konzepte, Regeln vorgestellt. Im Rahmen der Stoffchemie sollen Trends und Querbeziehungen sichtbar gemacht werden. Das Buch setzt Kenntnisse in der Allgemeinen Chemie voraus. Atombau, Orbitalmodell, Aufbau des Periodensystems u.a. etwa werden hier nicht behandelt.
Am Ende jedes Kapitels wird eine kurze Zusammenfassung gegeben, und es sind Fragen zur selbständigen Wissensüberprüfung formuliert.
Beispiele für ausführlicher behandelte anwendungsbezogene Themengebiete sind: Wasserstoff als Energieträger, Chlorchemie, Ozon, Stickoxide, Organophosphor-Verbindungen, Treibhauseffekt, Silicone, Bor-Neutroneneinfang-Therapie. Die Umweltproblematik zu Chlor, Ozon, Schwefeldioxid, den Stickoxiden, Kohlenmonoxid und Kohlendioxid wird in breitem Rahmen angesprochen.

Neben der Stoffchemie werden an geeigneten Stellen Theorien, Konzepte, Regeln vorgestellt. Beispiele für vorgestellte Konzepte sind: dreidimensionales Periodensystem, VSEPR-Modell, Molekülsymmetrie und Gruppentheorie, Molekülorbital-Theorie, isoelektronische Beziehungen, Wade-Regeln.

Das Buch richtet sich an Studierende der Chemie vom 1. Semester bis zum Bachelor-Abschluss. Es vermittelt auf 272 Seiten ein solides (Prüfungs-)Wissen zur Nichtmetallchemie und ist zum Selbststudium geeignet. Das Erlernte kann anhand der Fragen am Ende jedes Kapitels überprüft werden.
Bilder