+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Woyzeck

Taschenbuch von Georg Büchner

74205174
Zum Vergrößern anklicken

nur 3,60 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
74205174
Im Sortiment seit:
27.07.2013
Erscheinungsdatum:
24.07.2013
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Büchner, Georg
Redaktion:
Wirthwein, Heike
Verlag:
Reclam Philipp Jun.
Reclam, Philipp
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Lektüren, Interpretationen
Seiten:
96
Reihe:
Reclam XL - Text und Kontext (Nr. 19018)
Gewicht:
73 gr
Beschreibung
Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL - Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:

* Das Format ist größer als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand.
* schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Sacherläuterungen stehen im Anhang.
* Zusatz-Materialien im Anhang erleichtern das Verständnis des Werkes und liefern Impulse für Diskussionen im Unterricht: zu Quellen und Stoff, Biographie des Autors, Epoche und Rezeptionsgeschichte.

Im »Woyzeck« zeigt Georg Büchner die gesellschaftlichen Hintergründe eines Mordes aus Eifersucht auf. Das unvollendete Vormärz-Drama beruht auf echten Kriminalfällen und entstand zwischen 1836 und 1837.

Die Bände von Reclam XL sind im Textteil seiten- und zeilenidentisch mit den gelben Ausgaben der Universal-Bibliothek. UB- und XL-Ausgaben sind also nicht nur im Unterricht nebeneinander verwendbar - es passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu.
Inhaltsverzeichnis
Woyzeck

Anhang

1. Zur Textgestalt
2. Anmerkungen
3. Leben und Zeit - »Friede den Hütten! Krieg den Palästen!«
4. »... weil es in niemandes Gewalt liegt, kein Dummkopf oder kein Verbrecher zu werden ...« - der historische Fall Woyzeck und eine Debatte über Schuldfähigkeit
5. »Ich verlange in allem Leben« - Büchners Realismus
6. »Woyzeck ist die offene Wunde« (Heiner Müller, 1987) - Rezeption und mediale Wirkung
7.Literaturhinweise
Bilder