+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Meister der Dämmerung

Peter Handke. Eine Biographie - 1000 - 936857

Taschenbuch von Malte Herwig

72115617
Zum Vergrößern anklicken

14,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Lesekritik
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
72115617
Im Sortiment seit:
25.10.2012
Erscheinungsdatum:
11/2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Herwig, Malte
Verlag:
Pantheon
Originalsprache:
Deutsch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Literaturwissenschaft
Deutschsprachige
Seiten:
361
Abbildungen:
Mit zahlreichen Fotos, Faksimiles von Tagebuchseiten sowie Zeichnungen und Skizzen
Gewicht:
516 gr
Beschreibung
Handke ganz persönlich - die erste umfassende Biographie des Nobelpreisträgers

Peter Handke wurde 2019 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Er ist einer der umstrittensten und produktivsten Autoren der Gegenwart. Sein Bild in der Öffentlichkeit ist von Extremen geprägt: Hohepriester der Kunst, einsamer Mönch, Serbenfreund. Wie viel Wahrheit steckt hinter diesen Bildern? Auch sein Leben erscheint als Gratwanderung zwischen Extremen: zwischen Einsamkeit und Liebe, Menschenscheu und Ruhmsucht, Sprache und Politik, Traum und Welt.

Malte Herwig führte lange Gespräche mit dem Dichter, dessen Verwandten, Weggefährten und Kontrahenten, und er erhielt Einsicht in unveröffentlichte Texte Handkes. So entstand eine aufschlussreiche und kontroverse Biographie.
Information zum Autor
Malte Herwig, geboren 1972 in Kassel, studierte Literatur, Geschichte und Politik in Mainz, Harvard und Oxford, wo er 2002 mit einer Arbeit über Thomas Mann promovierte. Für sein Buch über Thomas Mann, Bildungsbürger auf Abwegen, erhielt er 2004 den erstmals gestifteten Thomas-Mann-Förderpreis. 2013 erschien Die Flakhelfer: Wie aus Hitlers jüngsten Parteimitgliedern Deutschlands führende Demokraten wurden und 2015 Die Frau, die Nein sagt: Rebellin, Muse, Malerin - Françoise Gilot über ihr Leben mit und ohne Picasso. Malte Herwig lebt als Autor und Journalist in Hamburg.

@malteherwig

w*w*publicorum.com
Lesekritik
»Herwigs Porträt des Großschriftstellers bringt eine Annäherung auf höchst intimer Ebene. Handke erscheint darin als sensibler Individualist, dessen charakterliche Problemzonen keineswegs ausgespart sind. Es gelingt Herwig nicht, jede Facette vom Werdegang des Autors zu dokumentieren, doch er verfügt über ein Händchen für Wichtiges, erkennt Wendepunkte und Singularitäten. Dazu verfügt er als Stilist über die nötige Lockerheit und Eloquenz.«
Bilder