+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die neue Knieschule

Selbsthilfe bei Schmerzen und Beschwerden - 25 - 849112

Taschenbuch von Joachim Grifka

71893697
Zum Vergrößern anklicken

nur 10,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
71893697
Im Sortiment seit:
22.09.2012
Erscheinungsdatum:
01.10.2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
Nachdruck der vollständig überarbeiteten und erweiterten Auflage 2012
Autor:
Grifka, Joachim
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
ROWOHLT Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Ratgeber Gesundheit
Seiten:
207
Abbildungen:
2-farbige, zahlreiche Abbildungen
Reihe:
rororo Taschenbücher (Nr. 62976)
Gewicht:
262 gr
Beschreibung
Knieschmerz ade!
Jeder Dritte leidet unter Knieschmerzen. Dieses Erfolgsbuch und Standardwerk erklärt leicht verständlich die verschiedenen Beschwerde- und Krankheitsbilder und gibt ärztliche Ratschläge. Es zeigt, wie man sich bei Kniebeschwerden selbst helfen kann und wann man besser einen Arzt aufsucht. Und was man seinen Arzt fragen sollte, um die beste Behandlung zu erhalten.
«Ein Muss für alle Menschen, die unter Knieproblemen leiden!»
Neue Presse
Information
Jeder Dritte leidet heute unter Knieschmerzen. Joachim Grifka erklärt leicht verständlich die häufigsten Beschwerde- und Krankheitsbilder, gibt medizinische Ratschläge, erklärt Therapiemethoden und stellt nützliche Übungen zusammen. Er zeigt, wie man sich bei Kniebeschwerden selbst helfen kann, wann man besser einen Arzt aufsucht und was man seinen Arzt fragen sollte, um die beste Behandlung zu erhalten.
Information zum Autor
Nach dem Medizinstudium in Düsseldorf arbeitete Professor Dr. med. Dr. h. c. Joachim Grifka in chirurgischen Kliniken in Düsseldorf und Kleve, bevor er an die orthopädisch-rheumatologische Klinik Ratingen wechselte. Von 1988-2000 war er Oberarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Bochum, an der er sich 1993 habilitierte. 1999 erfolgte der Ruf auf den Lehrstuhl für Orthopädie der Universität Regensburg und der damit verbundenen Leitung der Orthopädischen Universitätsklinik in Bad Abbach. Dort nahm er seine Tätigkeit im Juni 2000 auf. Professor Grifka wurde mit verschiedenen Auszeichnungen deutscher und internationaler wissenschaftlicher Gesellschaften geehrt.
Bilder