+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die Dinge

Expeditionen zu den Gegenständen des täglichen Lebens - 12 - 846674

Taschenbuch von Donata Elschenbroich

71500278
Zum Vergrößern anklicken

nur 8,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
71500278
Im Sortiment seit:
17.08.2012
Erscheinungsdatum:
20.08.2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Elschenbroich, Donata
Verlag:
Goldmann TB
Goldmann
Originalsprache:
Deutsch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Erziehung
Bildung, Sonstiges
Seiten:
207
Reihe:
Goldmanns Taschenbücher (Nr. 15727)
Gewicht:
183 gr
Beschreibung
Bildungsexpertin Donata Elschenbroich zeigt uns das Faszinierende im Gewöhnlichen und öffnet die Wunderkammern des Alltags. Wer braucht schon überteuerte Kinderspielsachen, wenn er Wäscheklammern, Schneebesen oder Schuhlöffel hat? Niemand. Denn die Dinge des täglichen Lebens sind spannender, als man auf den ersten Blick annimmt! Sie sind vertraut und fremd zugleich, immer zur Hand, und sie lehren uns viel über die Welt, in der wir leben.
Information zum Autor
Donata Elschenbroich studierte in München und London und promovierte an der Universität Bremen mit einer Arbeit zur Kulturgeschichte der Kindheit. Sie hat viele Jahre am Deutschen Jugendinstitut München auf dem Gebiet der international vergleichenden Kindheitsforschung gearbeitet und gilt als Expertin für Bildung in frühen Jahren. Mit dem Dokumentarfilmer Otto Schweitzer produzierte sie zahlreiche Filme zum Thema Weltwissen. Von Donata Elschenbroich liegen zahlreiche Publikationen vor, insbesondere zur Kulturgeschichte der Kindheit und zu Kindheit und Erziehung in Japan. Die Autorin von Bestsellern wie "Weltwissen der Siebenjährigen" und "Weltwunder" hat drei erwachsene Kinder und lebt in Frankfurt a.M. und München.
Bilder