+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Nadelbinden - Was ist denn das?

Geschichte und Technik einer fast vergessenen Handarbeit - 400 - 480285

Taschenbuch von Ulrike Claßen-Büttner

71320605
Zum Vergrößern anklicken

16,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
71320605
Im Sortiment seit:
12.08.2012
Erscheinungsdatum:
13.03.2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 2012
2. Auflage
Autor:
Claßen-Büttner, Ulrike
Verlag:
Books on Demand
BoD - Books on Demand
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Allgemeines, Lexika
Seiten:
120
Informationen:
Paperback
Gewicht:
229 gr
Beschreibung
Nadelbinden - eine Jahrtausende alte Technik

Das Nadelbinden war und ist weltweit verbreitet und doch in Europa heute so gut wie unbekannt. Das war nicht immer so. Erst als sich im Mittelalter das Stricken ausbreitete, geriet das Nadelbinden in Vergessenheit.

Heute entdecken kreative Menschen das Nadelbinden neu.

Dieses Buch bietet dem historisch interessierten Leser einen Überblick über die Geschichte des Nadelbindens anhand wichtiger archäologischer Fundstücke.
Für den Textilfachmann werden die vielfältigen Bindungsarten beschrieben und erläutert.

Für all jene, die den Mut haben eine uralte Handarbeitstechnik neu zu erlernen und wieder zu beleben, gibt es Anleitungen zu verschiedenen Nadelbinde-Stichen und konkreten Projekten.
Information zum Autor
Ulrike Claßen-Büttner was born in 1973 at Lake Constance. After high school she trained as a pharmacy technician. Three years later, she fulfilled her childhood dream of studying archeology and geology at the University of Cologne. After her studies she lived in Bavaria for several years, where she produced her first book and exhibition, based on a tentative PhD thesis about prehistoric textile techniques. Nowadays, she lives with her family in North Rhine-Westphalia and works as author, freelance archaeologist, and textile artist.
Bilder