+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Humanität beruflicher Teilhabe im Zeichen der Inklusion

Kriterien für die Qualität der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen - 0 - 314897

Taschenbuch von Vanessa Kubek

71086874
Zum Vergrößern anklicken

54,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
71086874
Im Sortiment seit:
11.07.2012
Erscheinungsdatum:
24.06.2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Kubek, Vanessa
Verlag:
VS Verlag für Sozialw.
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Seiten:
313
Abbildungen:
22 schwarz-weiße Abbildungen, 15 schwarz-weiße Tabellen
Herkunft:
NIEDERLANDE (NL)
Reihe:
Gesundheitsförderung - Rehabilitation - Teilhabe
Gewicht:
412 gr
Beschreibung
Das System der beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch, der insbesondere von den Schlagwörtern Inklusion und Teilhabe gekennzeichnet ist. Die Qualität der Rehabilitationsleistung hingegen tritt in der öffentlichen Diskussion in den Hintergrund. Jedoch geht es zentral um die Frage: Was ist gute Arbeit für Menschen mit Behinderungen? Das arbeitswissenschaftliche Verständnis von humaner Arbeit bietet einen wichtigen Anknüpfungspunkt. Vanessa Kubek greift das Konzept der humanen Arbeit auf, passt es an normative Zielsetzungen wie Inklusion, Selbstbestimmung und Teilhabe an und ergänzt es um die Sichtweise von Menschen mit Behinderungen. Auf diesem Wege entwickelt sie ein Leitbild "Humane berufliche Teilhabe" sowie Kriterien zur Analyse und Bewertung von Arbeitsplätzen.
Information
Das System der beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch, der insbesondere von den Schlagwörtern Inklusion und Teilhabe gekennzeichnet ist. Die Qualität der Rehabilitationsleistung hingegen tritt in der öffentlichen Diskussion in den Hintergrund. Jedoch geht es zentral um die Frage: Was ist gute Arbeit für Menschen mit Behinderungen? Das arbeitswissenschaftliche Verständnis von humaner Arbeit bietet einen wichtigen Anknüpfungspunkt. Vanessa Kubek greift das Konzept der humanen Arbeit auf, passt es an normative Zielsetzungen wie Inklusion, Selbstbestimmung und Teilhabe an und ergänzt es um die Sichtweise von Menschen mit Behinderungen. Auf diesem Wege entwickelt sie ein Leitbild "Humane berufliche Teilhabe" sowie Kriterien zur Analyse und Bewertung von Arbeitsplätzen.
Information zum Autor
Vanessa Kubek promovierte bei Prof. Dr. Klaus J. Zink am Institut für Technologie und Arbeit (ITA) der Universität Kaiserslautern. Sie ist dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.
Inhaltsverzeichnis
Berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in unterschiedlichen Kontexten.- Normative Anforderungen an berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.- Die "Normalität" des "allgemeinen" Arbeitsmarkts - Garant für Humanität und Inklusion?.- Das arbeitswissenschaftliche Verständnis humaner Arbeit.- Das Leitbild "Humane berufliche Teilhabe" und Kriterien zur Analyse und Bewertung.- Humane berufliche Teilhabe: Die Perspektive von Menschen mit Behinderungen.- Humane berufliche Teilhabe" als Synthese: Anpassung auf Basis der Zielgruppenperspektive?.- Ansätze für ein Analyse- und Messinstrument "Humane berufliche Teilhabe" ("HuberT") als Basis für Querschnittsuntersuchungen
Bilder