+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Das Monster vom blauen Planeten

Taschenbuch von Cornelia Funke

70935436
Zum Vergrößern anklicken

nur 6,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70935436
Im Sortiment seit:
24.05.2012
Erscheinungsdatum:
23.05.2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Funke, Cornelia
Illustrator:
Scholz, Barbara
Verlag:
FISCHER Taschenbuch
FISCHER KJB
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kinder- und Jugendbücher
Bilderbücher
Seiten:
32
Empfohlenes Alter:
ab 6 Jahre
bis 99 Jahre
Reihe:
Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe (Nr. 81126)
Fischer Schatzinsel
Gewicht:
98 gr
Beschreibung
Wer ist hier eigentlich das Monster?

Blonde Wuschelhaare und nur zwei Augen sollen gruselig sein?! Wenn man ein blaugrüner Junge namens Gobo mit drei Augen ist und sein Zuhause auf dem Planeten Galabrazolus hat, schon. So ein zweiäugiges Menschenmonster möchte er zu gerne fangen! Schließlich haben all seine Freunde längst schon so ein »Haustier« von einem anderen Planeten. Aber was macht man, wenn das »Monster« lautstark protestiert und einfach kein Haustier werden will?

Bestsellerautorin Cornelia Funke zeigt uns auf humorvolle Weise, was Toleranz und Respekt wirklich bedeuten. Und wie man im ganzen Universum neue Freunde finden kann.
Information zum Autor
Cornelia Funke, geboren 1958, zählt zu den international erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Das US-Magazin »Time« wählte sie zu einem der 100 einflussreichsten Menschen des Jahres 2005, das ZDF kürte sie 2007 zu einer der 50 »Besten Deutschen Frauen«. Für ihre Bücher wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Cornelia Funke lebt in Malibu, Kalifornien.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren