+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Schiften nach der Flächenmethode

Taschenbuch von Peter Kübler , Elmar Mette , Heinz Bächle , Roland Schumacher und Manfred Euchner

70904517
Zum Vergrößern anklicken

nur 35,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70904517
Im Sortiment seit:
19.04.2012
Erscheinungsdatum:
03/2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Kübler, Peter
Mette, Elmar
Bächle, Heinz
Schumacher, Roland
Euchner, Manfred
Verlag:
Bruderverlag GmbH
Bruderverlag Albert Bruder GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Bau- und Umwelttechnik
Seiten:
150
Gewicht:
632 gr
Beschreibung
Schiften nach der Flächenmethode ist eine vom Bundesverband des Zimmerhandwerks Holzbau Deutschland empfohlene Unterrichtshilfe für die Ausbildung zum Zimmerer.

Das Buch ist eine einzigartige Einführung in die Königsdisziplin des Zimmerhandwerks, das Schiften. Mit Schiften nach der Flächenmethode haben der angehende Zimmerer und auch die überbetrieblichen Ausbildungsstätten eine Anleitung an der Hand, in der der Ausbildungsstoff in ausführlicher und verständlicher Weise aufbereitet ist. Auch in Holzbaubetrieben, in denen sich junge Zimmerer auf eine erfolgreiche berufliche Zukunft vorbereiten und von ihren erfahrenen Kollegen lernen, sollte das Werk nicht fehlen.

Bereits im Jahr 1998 erschien die erste Auflage der Schrift, damals auf Initiative des ehemaligen stellvertretenden Bundesvorsitzenden des Verbands, Zimmermeister Heinz Hellmuth. In der nun vorliegenden zweiten Auflage sind die typischen Aufgaben um ausführliche Erklärungen erweitert worden. hinzu kommt die stringent einheitliche und erweiterte Gestaltung der Zeichnungen.

Mit Schiften nach der Flächenmethode haben die Autoren 14 der wichtigsten Schiftaufgaben für den Zimmerer zusammengestellt. Die Lösungswege sind detailliert dokumentiert und verständlich erklärt. Dreidimensionale Modelle, Explosionszeichnungen und die Darstellung der sich schneidenden Ebenen machen dieses Werk zu einer unverzichtbaren Übungshilfe für den Zimmerer. Dies gilt gleichermaßen für den Anfänger wie auch für den Könner. Und selbst Ingenieure, die in der Arbeitsvorbereitung im Holzbau tätig sind, sollten sich die Broschüre vornehmen. Denn auch wenn zukünftig zunehmend maschinell abgebunden wird, die Geometrie bleibt gleich. Das gilt auch in der digitalen Welt.
Bilder