+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Kleine Prinz

Das neue Taschenbuch - 800 - 115904

Taschenbuch von Antoine de Saint-Exupéry

70890844
Zum Vergrößern anklicken

nur 5,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70890844
Im Sortiment seit:
20.03.2012
Erscheinungsdatum:
03/2012
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
Le petit prince
Auflage:
73. Auflage von 2016
73. Auflage
Autor:
Saint-Exupéry, Antoine de
Illustrator:
Saint-Exupéry, Antoine de
Übersetzung:
Leitgeb, Grete
Leitgeb, Josef
Verlag:
Rauch, Karl Verlag
Karl Rauch Verlag GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Märchen, Sagen, Legenden
Seiten:
94
Abbildungen:
4 farbige Originalzeichnungen
Gewicht:
95 gr
Beschreibung
Sehr schöne Ausgabe mit den bekannten Zitaten.

Längst ein Klassiker und Millionen können aus ihm zitieren: Der Kleine Prinz lebt zusammen mit seiner Rose auf dem Planeten Asteroid B 612 und besucht die Erde. Hier lernt er neben dem Erzähler, der mit seinem Flugzeug in der Wüste notlandete, unter anderem den Fuchs kennen, der ihm das Vertraut-machen erklärt: "Du bist zeitlebens dafür verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast".
Ein weltbekanntes Buch voller Weisheiten und mit vielen geläufigen Zitaten, wie "Man sieht nur mit dem Herzen gut" oder "Das Eigentliche ist unsichtbar".
In der Originalübersetzung von Grete und Josef Leitgeb.
Information zum Autor
Antoine de Saint-Exupéry wurde 1900 in Lyon geboren. Zeitlebens galt seine Leidenschaft dem Fliegen und dem Schreiben. Bücher wie "Der Kleine Prinz", "Die Stadt in der Wüste" oder "Wind, Sand und Sterne" machten ihn weltberühmt. 1944 wird er bei einem Aufklärungsflug über Südfrankreich abgeschossen. Seine Texte und Zitate jedoch sind weiterhin allgegenwärtig.
Bilder