+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ein Winter auf Mallorca

Taschenbuch von George Sand

70675506
Zum Vergrößern anklicken

nur 8,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Lesekritik
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70675506
Im Sortiment seit:
25.10.2011
Erscheinungsdatum:
24.10.2011
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
un Hiver à Majorque
Auflage:
Neuauflage
Autor:
Sand, George
Übersetzung:
Dessauer, Maria
Verlag:
Insel Verlag GmbH
Insel Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseberichte
Europa
Seiten:
220
Reihe:
Insel-Taschenbücher (Nr. 4074)
Gewicht:
211 gr
Beschreibung
Im November 1838 reisen George Sand und Frédéric Chopin nach Mallorca. Erst nach längerer Suche findet das Liebespaar Unterkunft - im verlassenen Kloster von Valldemosa. Hier, in der Abgeschiedenheit der Landschaft, fernab von Bevölkerung und Komfort, genießen die beiden das Leben und finden zur Ruhe. George Sands Beschreibung ihrer Erfahrungen und Eindrücke von der Insel ist ein bewegendes und stimmungsvolles Porträt, das die Besonderheiten von Land und Leuten auf wunderbare Weise einfängt.
Information
Ein Muß für alle Mallorca-Liebhaber
Über 35000 verkaufte Exemplare im insel taschenbuch
In der Neuübersetzung von Maria Dessauer
Information zum Autor
Die Schriftstellerin George Sand wurde am 1. Juli 1804 unter dem Namen Amantine-Aurore-Lucile Dupin in Paris geboren und starb am 8. Juni 1876 in Nohant-Vic (Frankreich). Zu ihren bekanntesten Werken gehören die Romane Indiana (1832) und Lélia (1833). Bekannt wurde sie darüber hinaus auch durch ihre gesellschaftskritischen Schriften.

Maria Dessauer wurde 1920 in Frankfurt am Main geboren und war Schriftstellerin, Literaturübersetzerin und von 1974 bis 1983 Lektorin beim Suhrkamp Verlag. Unter anderem übersetzte sie die Werke von Lewis Caroll, Marguerite Duras und Gustave Flaubert. Dessauer starb am 21. Januar 2021 in Frankfurt.
Lesekritik
»Sand notierte ihre Reiseimpressionen über Land und Leute mit kalten Fingern und lakonischem Unterton, was das Lesen des Buchs noch immer zu einem grossen Vergnügen macht.«
Bilder