+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Innovators Dilemma

Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren - 300 - 240563

Buch von Clayton M. Christensen , Stephan Friedrich von der Eichen und Kurt Matzler

70653819
Zum Vergrößern anklicken

nur 29,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70653819
Im Sortiment seit:
22.09.2011
Erscheinungsdatum:
10/2011
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Christensen, Clayton M.
Eichen, Stephan Friedrich von der
Matzler, Kurt
Verlag:
Vahlen Franz GmbH
Vahlen, Franz
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Management
Seiten:
264
Gewicht:
517 gr
Beschreibung
#ISBN 978-3-8006-3791-1#
Zum Werk Warum versagen großartige Unternehmen im Wettbewerb um Innovationen, obwohl sie alles richtig machen; sie beobachten ihren Wettbewerb, befragen ihre Kunden oder verfügen über stattliche F&E-Budgets. Trotzdem verlieren sie ihre Marktführerschaft, sobald bahnbrechende Veränderungen bei Technologien oder Marktstrukturen auftreten (z.B. Mobiltelefonie, Musikindustrie, Verlage). Die Autoren stellen dar, dass gut aufgestellte Unternehmen sich selbst schwächen, wenn sie nur nach den vorherrschenden Managementmethoden handeln. Unternehmen mit ausgeprägtem Kundenfokus werden bspw. Schwierigkeiten haben, neue Produkte für neue Märkte oder Kunden zu finden. Sie sind zu sehr damit beschäftigt, bestehende Kunden zu pflegen, die i.d.R. von Innovationen nichts hören wollen. Anhand von erfolgreichen und missglückten Beispielen aus der Unternehmenspraxis präsentiert Innovators Dilemma Regeln für einen erfolgreichen Umgang mit bahnbrechenden Innovationen. Diese Regeln werden Managern helfen zu entscheiden, wann es sinnvoll ist, nicht auf bestehende Kunden zu hören, in weniger leistungsfähige Produkte mit geringen Margen zu investieren oder in noch kleine, aber wachstumsstarke Marktsegmente einzusteigen. Vorteile auf einen Blick - Welche Regeln beim Umgang mit Innovationen existieren - Mit neuen, aktuellen europäischen Beispielen - Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Tom Sommerlatte Autoren Clayton M. Christensen ist Professor an der Harvard Business School. Prof. Dr. Kurt Matzler ist Inhaber des Lehrstuhls für Strategische Unternehmensführung und Leadership und wissenschaftlicher Leiter des Executive MBA-Programms an der Universität Innsbruck sowie Gründungsmitglied der European Academy of Management. Dr. Stephan Friedrich von den Eichen ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung IMP (Innovative Management Partner). Prof. Dr.-Ing. Tom Sommerlatte ist Chairman der Arthur D. Little GmbH. Stimmen zum Werk "¿heartily recommend this book ¿It has the potential to change the way managers think about business." Getabstract "Exzellentes Buch. Auch nach 10 Jahren noch aktuell." www.innovation-review.de "Sehr, sehr lesenswert. Es hat meine persönliche Karriere eindeutig beeinflusst". Leser zur Originalausgabe
Information
*** auch als eBook verfügbar
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren