+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Geschichte der Psychiatrie

Taschenbuch von Burkhart Brückner

70441849
Zum Vergrößern anklicken

nur 18,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70441849
Im Sortiment seit:
13.05.2011
Erscheinungsdatum:
01.06.2010
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Brückner, Burkhart
Verlag:
Psychiatrie-Verlag GmbH
Psychiatrie Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Medizin
Allgemeines, Lexika
Seiten:
159
Gewicht:
226 gr
Beschreibung
Die »Geschichte der Psychiatrie« von Prof. Dr. Burkhart Brückner füllt eine Lücke: Psychiatriegeschichte gehört zwar zum Lehrstoff fast aller Ausbildungsgänge in Medizin und Sozialarbeit, aber bisher gibt es kein Kompendium zu diesem Thema. Dieser Band aus der Reihe Basiswissen vermittelt einen anschaulichen und spannenden Überblick von den Anfängen bis zur Gegenwart psychiatrischer Arbeit.
Es wird das sich wandelnde Verständnis psychischer Erkrankungen und des Umgangs mit diesen Erkrankungen sowie der Umgang mit den von ihnen Betroffenen nachvollziehbar. Außerdem wird auch die Geschichte eines Fachgebiets anschaulich dargestellt, das sich sehr schwer tat, statt der Verwahrung Wege der Behandlung zu suchen.
Themen sind u.a.
- frühgeschichtlicher Seelenheilkunde
- Umgang mit Visionen, Phantasmen und Dämonen
- Euthanasie im Dritten Reich
- heutige Sozial- und Gemeindepsychiatrie
Information zum Autor
Prof. Dr. Burkhart Brückner ist Professor für Sozialpsychologie, psychosoziale Prävention und Gesundheitsförderung an der Hochschule Niederrhein, außerdem Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut. Seine Arbeitsgebiete in Forschung und Lehre sind u.a. die Geschichte der Psychiatrie sowie Klinische Sozialpsychologie, Krisenintervention und Suizidprävention und Gesundheit im Alter.
Bilder