+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die romanischen Sprachen

Eine vergleichende Einführung - 300 - 106166

Taschenbuch von Georg Bossong

70336257
Zum Vergrößern anklicken

9,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70336257
Im Sortiment seit:
12.05.2011
Erscheinungsdatum:
10/2008
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Bossong, Georg
Verlag:
Buske Helmut Verlag GmbH
Buske, H
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Sprachwissenschaft
Romanische
Seiten:
380
Informationen:
Audio-CD
Gewicht:
593 gr
Beschreibung
Zielgruppe:
Studierende und Lehrende der Romanistik, der vergleichenden Sprachwissenschaft und anderer philologischer Fächer; alle an den romanischen Sprachen Interessierte.

Konzeption:
Anhand eines Rasters werden die folgenden romanischen Sprachen miteinander verglichen und anschaulich beschrieben: Portugiesisch, Spanisch, Katalanisch, Okzitanisch, Französisch, Rätoromanisch, Italienisch, Sardisch und Rumänisch. Zu jeder dieser Sprachen gibt das Buch ausführliche Informationen über Verbreitung, Sprecherzahl, Status, Vokalsystem, Nasalvokale, Akzentsystem, Geminierung, Palatalisierung, Kasus, Differentielle Objektmarkierung, Artikel, Partitiv, Präteritum, Auxiliarien, Subjektklitika und Anredeformen. Dank der klaren Systematik ergibt sich so ein aktuelles Bild der Romania, welches die unterschiedlichen Idiome typologisch vergleichbar macht und aufschlussreiche Zusammenhänge aufzeigt.

Der Anhang enthält übersetzte Auszüge aus der "Universalen Erklärung der Menschenrechte", eine Gedichtanthologie mit Textbeispiele zu allen untersuchten Sprachen und Varietäten, eine Bibliographie, Karten, ein kurzes Glossar linguistischer Fachbegriffe sowie einen Überblick über die romanisch-basierten Kreolsprachen.

Die beigegebene CD enthält alle Gedichte der Anthologie von Muttersprachlern gesprochen.

Das Buch ist insbesondere als Grundlage eines sprachwissenschaftlichen Einführungskurses sowie - auch ohne linguistische Vorkenntnisse - als private Lektüre geeignet.
Bilder