+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wu-Wei. Laotse als Wegweiser

Novelle über Kunst, Liebe und Dao - Lao-Tse als Wegweiser - 20 - 80634

Taschenbuch von Henry Borel

70278161
Zum Vergrößern anklicken

nur 10,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70278161
Im Sortiment seit:
12.05.2011
Erscheinungsdatum:
07/2008
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
13. Auflage von 1980
13. A
Autor:
Borel, Henry
Übersetzung:
Zimmermann, Werner
Verlag:
Drei Eichen Verlag
Drei Eichen Verlag Manuel Kissener
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Östliche Philosophie
Seiten:
78
Empfohlenes Alter:
ab 12 Jahre
Gewicht:
103 gr
Beschreibung
Wie tief der Daoismus westliche Menschen bewegt, zeigt Wú Wéi, eine Novelle über Dao, Kunst und Liebe.

Wú Wéi ist ein zentraler daoistischer Begriff. Er bedeutet wörtlich 'Nichthandeln' und wird auch als absichtsloses Handeln oder ein 'nicht wider die Natur gerichtetes Handeln' verstanden. Es bedeutet aber nicht etwa Müßiggang oder sich treiben zu lassen, sondern dass alle Handlung aus dem Dao entsteht.

Henry Borel hat hier die daoistische Lehre des Lao-tse in eine anrührende Erzählung über die Begegnung zwischen einem Europäer und einem daoistischen Meister gekleidet.

Zwischen den beiden entspinnt sich ein Gespräch, in dem der Weise die Essenz des Daoismus in einer dem Leben sehr zugewandten Weise verständlich macht und dadurch dem westlichen Leser einen direkten Zugang zum Dao und Wú Wéi eröffnet.
Bilder