+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Briefe an Freya 1939 - 1945

Taschenbuch von Helmuth James von Moltke

70242416
Zum Vergrößern anklicken

nur 16,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70242416
Im Sortiment seit:
12.05.2011
Erscheinungsdatum:
22.01.2007
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Moltke, Helmuth James von
Redaktion:
Ruhm von Oppen, Beate
Verlag:
Beck C. H.
Verlag C.H. Beck oHG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
20. Jahrhundert
Seiten:
683
Abbildungen:
10 Abb., 1 Faksimile
Reihe:
Beck Reihe (Nr. 1756)
Gewicht:
581 gr
Beschreibung
„Für mich ist Moltke eine so große moralische Figur und zugleich ein Mann mit so umfassenden und geradezu erleuchteten Ideen, wie mir im Zweiten Weltkrieg auf beiden Seiten der Front kein anderer begegnet ist", urteilte George F. Kennan über Helmuth James von Moltke, den Mittelpunkt der Widerstandsgruppe „Kreisauer Kreis". Der Band enthält jene Briefe, die von Moltke seit 1939 beinahe täglich an seine Frau gerichtet hat. Die Briefe vermitteln wie nur wenige Dokumente dieser Zeit ein Bild von Deutschland in den letzten Jahren des Nationalsozialismus und sind zugleich ein ergreifendes Zeugnis der Bemühungen dieses Mannes, sich der Unmenschlichkeit und dem Unrecht entgegenzustellen.
Information zum Autor
Beate Ruhm von Oppen war Historikerin und Übersetzerin. Sie lehrte seit den frühen sechziger Jahren bis zu ihrem Tod am St. John's College in Annapolis, Maryland/USA. Für die Edition der Moltke-Briefe lebte sie mehr als drei Jahre bei Freya von Moltke in Vermont.
Bilder