+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Auschwitz

Ein Tatsachenbericht. Das Vermächtnis der Opfer für uns Juden und für alle Menschen - 4 - 46178

Taschenbuch von Lucie Adelsberger

70201485
Zum Vergrößern anklicken

nur 16,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70201485
Im Sortiment seit:
12.05.2011
Erscheinungsdatum:
06/2005
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. verb. Auflage. 2005
Autor:
Adelsberger, Lucie
Redaktion:
Seidler, Eduard
Verlag:
Bouvier Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
20. Jahrhundert
Seiten:
230
Abbildungen:
Mit Abb.
Gewicht:
260 gr
Beschreibung
"Ein bißchen Salonantisemitismus, etwas politische und religiöse Gegnerschaft, Ablehnung des politisch Andersdenkenden, an sich ein harmloses Gemengsel, bis ein Wahnsinniger kommt und daraus Dynamit fabriziert. Man muß diese Synthese begreifen, wenn Dinge, wie sie in Auschwitz geschehen sind, in Zukunft verhütet werden sollen. Wenn Haß und Verleumdung leise keimen, dann, schon dann heißt es wach und bereit zu sein. Das ist das Vermächtnis derer von Auschwitz." So schreibt Dr. med. Lucie Adelsberger im Jahre 1946 in ihrem nun von Eduard Seidler neu herausgegeben Tatsachenbericht. Dieser Bericht ist eine unverzichtbare Mahnung an das unsägliche Leid von Menschen, dem die Fachärztin für Kinderheilkunde und Innere Medizin sowie Allergologin Lucie Adelsberger, geboren am 12. April in Nürnberg, gestorben am 2. November 1971 in New York, als Häftling "Nummer 45171" selbst ausgesetzt war.
Bilder