+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Es ist ein Elch entsprungen

Taschenbuch von Andreas Steinhöfel

70178858
Zum Vergrößern anklicken

nur 4,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70178858
Im Sortiment seit:
12.05.2011
Erscheinungsdatum:
11/2004
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Steinhöfel, Andreas
Illustrator:
Meyer, Kerstin
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
Carlsen
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kinder- und Jugendbücher
Geschichten, Reime
Seiten:
71
Abbildungen:
Illustr.
Empfohlenes Alter:
ab 8 Jahre
Reihe:
Carlsen Taschenbuch (Nr. 379)
Gewicht:
98 gr
Beschreibung
Wer glaubt schon an den Weihnachtsmann? Der kleine Bertil jedenfalls nicht mehr. Doch als eines Tages ein Elch durchs Dach mitten ins Wohnzimmer kracht und berichtet, dass er für den "Chef" auf Probefahrt war, wird Bertil nachdenklich. In allen Einzelheiten lässt er sich von Mr Moose berichten, wie das mit dem Weihnachtsmann, dem Schlitten, den Rentieren und den Elchen (und den Geschenken!) so vor sich geht. Und als dann, ein paar Tage vor Weihnachten, der "Chef" höchstpersönlich auftaucht, um Mr Moose wieder abzuholen, wird es wirklich spannend ..."
Information
Hey, Mr Moose!
Information zum Autor
Andreas Steinhöfel wurde 1962 in Battenberg geboren, arbeitet als Übersetzer und Rezensent und schreibt Drehbücher - vor allem aber ist er Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. »Die Mitte der Welt«. Für »Rico, Oskar und die Tieferschatten« erhielt er u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis. 2009 hat Andreas Steinhöfel den Erich-Kästner-Preis für Literatur verliehen bekommen, 2013 wurde er mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk ausgezeichnet und 2017 folgte der James-Krüss-Preis. Andreas Steinhöfel ist als erster Kinder- und Jugendbuchautor Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren