+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

In meinen Träumen läutet es Sturm

Gedichte und Epigramme aus dem Nachlaß - 30 - 3201

Taschenbuch von Mascha Kaleko

70114420
Zum Vergrößern anklicken

nur 9,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70114420
Im Sortiment seit:
12.05.2011
Erscheinungsdatum:
02/1998
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Kaleko, Mascha
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Lyrik, Dramatik, Essays
Seiten:
160
Abbildungen:
1 Frontispiz.
Reihe:
dtv (Nr. 1294)
Gewicht:
209 gr
Beschreibung
Mascha Kaléko wollte wie Kästner, Tucholsky oder Ringelnatz, mit denen sie immer wieder verglichen wurde, keine feingeistige Literatur für wenige schreiben, sondern eine zugängliche, unverkrampfte "Gebrauchspoesie", vom Alltag für den Alltag, keck, gegenwartsnah, voller Ironie und doch auch Gefühl. Wie gut ihr das gelungen ist, zeigen diese Gedichte und Epigramme aus dem Nachlaß.
Information zum Autor
Mascha Kaléko (1907 - 1975) fand in den Zwanzigerjahren in Berlin Anschluss an die intellektuellen Kreise des Romanischen Cafés. Zunächst veröffentlichte sie Gedichte in Zeitungen, bevor sie 1933 mit dem >Lyrischen Stenogrammheft
Bilder