+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

Taschenbuch von Oliver Sacks

70114279
Zum Vergrößern anklicken

12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70114279
Im Sortiment seit:
12.05.2011
Erscheinungsdatum:
30.09.1990
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
The Man Who Mistook His Wife For a Hat
Auflage:
Neuauflage 2015
Autor:
Sacks, Oliver
Übersetzung:
Gunsteren, Dirk van
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
ROWOHLT Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Psychologie
Psychologische Ratgeber
Seiten:
352
Reihe:
rororo Taschenbücher (Nr. 18780)
Sachbuch
Gewicht:
305 gr
Beschreibung
Ein Musikwissenschaftler tätschelt Hydranten, weil er sie für spielende Kinder hält. Eine 90jährige Frau bekommt plötzlich wieder Appetit auf junge Männer. Ein Student kann eine Zeitlang riechen wie ein Hund - und vermißt es, als es vorbei ist: Eine winzige Hirnverletzung, ein kleiner Tumult in der cerebralen Chemie, und Menschen geraten in eine andere Welt, in die Gesunde nicht vordringen. Oliver Sacks' Bestseller erzählt von ihnen in 24 faszinierenden Fallgeschichten.
«Oliver Sacks hat die medizinische Fallstudie
zur literarischen Kunstform erhoben.»
DER SPIEGEL
Information zum Autor
Oliver Sacks, geboren 1943 in London, war Professor für Neurologie und Psychiatrie an der Columbia University. Er wurde durch die Publikation seiner Fallgeschichten weltberühmt. Nach seinen Büchern wurden mehrere Filme gedreht, darunter «Zeit des Erwachens» (1990) mit Robert de Niro und Robin Williams. Oliver Sacks starb am 30. August 2015 in New York City.
Bei Rowohlt erschienen unter anderem seine Bücher «Awakenings - Zeit des Erwachens», «Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte», «Der Tag, an dem mein Bein fortging», «Der einarmige Pianist» und «Drachen, Doppelgänger und Dämonen». 2015 veröffentlichte er seine Autobiographie «On the Move».
Bilder