+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Bernarda Albas Haus

Taschenbuch von Federico Garcia Lorca

70111337
Zum Vergrößern anklicken

nur 3,20 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
70111337
Im Sortiment seit:
12.05.2011
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Garcia Lorca, Federico
Verlag:
Reclam Philipp Jun.
Reclam, Philipp
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Seiten:
64
Reihe:
Reclam Universal-Bibliothek (Nr. 8525)
Gewicht:
41 gr
Beschreibung
Sehnsucht nach Freiheit und Verwirklichung in der Liebe: Das verarbeitet Federico García Lorca in seinem Drama »Bernarda Albas Haus«. In der einfachen und nüchternen Frauentragödie stellt er die Unterdrückung der Frauen und auch deren unterdrückte Leidenschaften und Wünsche in den Vordergrund. Hans Magnus Enzensberger hat die Tragödie übersetzt und mit einem kurzen Nachwort versehen.
Information zum Autor
Federico García Lorca wird 1898 in dem kleinen andalusischen Dorf Fuente Vaqueros geboren. Er studiert Philosophie, Literatur und Rechtswissenschaften in Granada und Madrid. Mit seinen ersten Werken, dem historischen Drama 'Mariana Pineda' (1928) und dem 'Romancero Gitano', macht sich der Autor einen Namen und wird zum führenden Vertreter der sogenannten 'Generation von 1927'. Seine Tragödien 'Bodas de Sangre' (1933), 'Yerma' (1934) und 'La casa de Bernarda Alba' (1936) werden weltberühmt. García Lorca wird in den Wirren des ausbrechenden Spanischen Bürgerkrieges festgenommen und am 19. August 1936 erschossen.
Bilder